Bauarbeiten auf der Taunusbahn vom 12. Juli. bis 11. August 2024

In den Sommerferien führt der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) umfangreiche Gleisbauarbeiten an der Taunusbahnstrecke zwischen Usingen und Brandoberndorf durch. Zwischen 12. Juli und 11. August 2024 werden dort die Zugfahrten auf der RB 15 durch Busse ersetzt.

Die abschnittsweise Sperrung der Strecke erfolgt aufgrund der Sanierung des Streckenabschnittes Hasselborn – Brandoberndorf sowie des Umbaus von Bahnhofsgleisen in Grävenwiesbach und einer Weiche in Usingen. Vom 12. Juli, 22 Uhr bis 26. Juli, 22 Uhr verkehren keine Züge der Linie RB15 zwischen Usingen und Brandoberndorf. Vom 26. Juli, 22 Uhr bis 11. August, 4 Uhr verkehren keine Züge zwischen Grävenwiesbach und Brandoberndorf.

Zusätzlich werden in diesem Zeitraum in den Nächten 15./16.07., 16./17.07., 17./18.07. und 18./19.07.2024, jeweils von 22:00 Uhr bis 04:00 Uhr Gleisbauarbeiten in den Streckenabschnitten von Hausen nach Usingen und von Wehrheim bis Neu-Anspach durchgeführt. Auch hierbei kommt es zu Fahrtausfällen. Die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH (start) bietet in den genannten Zeiträumen einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen an. Reisende müssen sich auf eine verlängerte Fahrzeit von bis zu 25 Minuten einstellen. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist nicht möglich.

Die Ersatzfahrpläne und Informationen zur Lage der Ersatzhaltestellen sind in Kürze unter www.start-taunus.com abrufbar und in der RMV-Verbindungsauskunft enthalten.