Verstärkter Takt der Buslinie 252 zwischen Steinbach und der Innenstadt von Oberursel

Landrat Ulrich Krebs, Bürgermeister der Stadt Steinbach (Taunus) Steffen Bonk sowie Verkehrsdezernent und Kreisbeigeordneter des Main-Taunus-Kreises Johannes Baron bringen eine verbesserte Busverbindung zwischen Steinbach und Oberursel auf den Weg. Damit setzen sich alle drei Politiker für die Stärkung der Mobilität der Bürger und den gelebten Umweltschutz ein. Geschäftsführer der MTV Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (MTV) Roland Schmidt lobt in diesem Kontext besonders die gelungene Zusammenarbeit des MTK mit dem Hochtaunuskreis (HTK) und dem Verkehrsverband Hochtaunus (VHT). Die Verlängerung einzelner Fahrten der Linie 252 zwischen den Haltestellen „Weißkirchen Ost“ und „Oberursel Bahnhof“ tritt zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2020 in Kraft.

„Der Hochtaunuskreis setzt sich für eine gute verkehrliche Anbindung seiner Bürger ein. Egal ob Sie sich mit dem Auto, dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Nahverkehr fortbewegen, wir tragen Sorge für Ihre Mobilität im Landkreis und der Region. Wir kümmern uns um die Wünsche unserer Bürger und passen unser Angebot kontinuierlich an die Entwicklung des Bedarfes an.“ sagte Landrat Ulrich Krebs.

So kann die MTV mit Unterstützung des VHT, welcher die zusätzlichen Kosten trägt, ab 14. Dezember 2020 die Wünsche vieler Bürger Steinbachs umsetzen. Diese können nun häufiger eine umsteigefreie Busverbindung in die Innenstadt Oberursels mit ihren Läden und Arztpraxen nutzen. So wird Montag bis Freitag im Zeitraum von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr eine stündliche Verbindung im Abschnitt von „Weißkirchen Ost“ bis „Oberursel Bahnhof“ angeboten. Außerdem wird die zeitliche Lage der Fahrten nachmittags angepasst. Die Busse fahren ab der Haltestelle „Weißkirchen Ost“ über Steinbach nach Eschborn und zurück. Das Fahrtangebot zwischen „Weißkirchen Ost“ und dem Südbahnhof in Eschborn bleibt unverändert.

Steffen Bonk, Bürgermeister der Stadt Steinbach (Taunus), äußerte sich hocherfreut über die neue Verbindung: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass ab dem Fahrplanwechsel im Dezember unter der Woche jede Stunde eine durchgängige Verbindung ohne Umstieg zwischen Steinbach und Oberursel verkehrt. Dies macht es den Bürgern Steinbachs deutlich leichter Erledigungen, wie Einkäufe oder Facharztbesuche, in Oberursel zu tätigen. Dieser Ausbau des Verkehrsangebots ist mir sehr wichtig, damit konnte ein zentrales Versprechen aus dem Bürgermeisterwahlkampf umgesetzt werden.“

Ab Anfang Dezember kann man die neuen Fahrpläne auf der Webseite des RMV online einsehen.