Nördliches Kreisgebiet: Neue Linienbetreiber und Fahrplanänderungen ab dem 26. Juni 2022

© LNVG

Zum "kleinen Fahrplanwechsel" ergeben sich ab dem 26. Juni Fahrplanänderungen im nördlichen Kreisgebiet, insbesondere im Bereich Raunheim/Kelsterbach. Die Buslinien 72, 73, 74, 75, 78, 79, 81, 82, 83 und 87 sind künftig mit neuen Betreibern unterwegs. Die Busse in Kelsterbach verkehren zum Teil auf neuen Linienwegen - zudem wird das Fahrplanangebot ausgeweitet. 

Nördliches Kreisgebiet: Neue Linienbetreiber und Fahrplanänderungen ab dem 26. Juni 2022

LNVG aktuell

Sperrung Kostheimer Mainbrücke

© Mainzer Mobilität / Baumgart Consultants GbR, www.baumgardt-online.de

Sperrung der Kostheimer Mainbrücke: Änderungen auf den Linien 54, 56, 58 und 91

Von Montag, 20. Juni, 4.00 Uhr, bis Sonntag, 24. Juli 2022, 4.00 Uhr, kommt es wegen der Sperrung der Kostheimer Mainbrücke zu massiven Änderungen auf den Linien 54, 56, 58 und 91, insbesondere in Gustavsburg und Kostheim. Für Gustavsburg ist eine Ersatzbuslinie E eingerichtet. Für Fahrten zwischen Gustavsburg und Mainz sowie Wiesbaden können die Züge ab dem Gustavsburger Bahnhof genutzt werden. Alternativ ist die Mainbrücke zu Fuß und mit dem Fahrrad überquerbar.

Sperrung der Kostheimer Mainbrücke: Änderungen auf den Linien 54, 56, 58 und 91

Riedstadt-Goddelau: Umleitungen seit dem 30. Mai 2022 führen zu Fahrtzeitänderungen

© LNVG

Aufgrund von Bauarbeiten in der Bahnhofstraße in Goddelau werden seit 30. Mai 2022 alle dort verkehrenden Buslinien umgeleitet. Dadurch entfallen die Positionen A und B der Haltestelle "Bahnhof". Eine Ersatzhaltestelle wird in der Lessingstraße auf Höhe der Hausnummern 11 bis 15 eingerichtet. Diese Maßnahme betrifft die Buslinien 40, 41, 45 und 47. Aufgrund der Umleitungen verkehren die Linien teilweise ein bis zwei Minuten früher oder später.

Riedstadt-Goddelau: Umleitungen seit dem 30. Mai 2022 führen zu Fahrtzeitänderungen

Das 9-Euro-Ticket gilt für die Monate Juni, Juli und August deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in der 2. Klasse. Wer bereits eine RMV-Jahreskarte besitzt, muss keine neue Fahrkarte kaufen. Seine Jahreskarte gilt in dieser Zeit deutschlandweit. Der Preis reduziert sich in den drei Monaten auf je 9,00 Euro. 

Für Abonnementinhaber erfolgt die Erstattung über die automatische Abbuchung des auf 9,00 Euro reduzierten Betrags. Für Jahreskarteninhaber ohne Abonnement wird voraussichtlich in der ersten Juli-Hälfte ein Online-Antrag zur Beantragung der Erstattung des Differenzbetrags bereitgestellt.

Achtung - aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Ticket

Seit dem Verkaufsstart erfreut sich das 9-Euro-Ticket großer Beliebtheit. Damit die Freude an diesem günstigen Angebot nicht getrübt wird, beachten Sie bitte folgende wichtigen Hinweise:

Unter dem Einfluss von Wärme und bei direkter Sonneneinstrahlung können die Fahrscheine unleserlich werden und damit die Gültigkeit verlieren. Sie sollten die Fahrscheine auf keinen Fall laminieren, einschweißen oder bekleben! Ebenfalls unleserlich werden Tickets bei chemischen Einflüssen wie beispielweise dem Kontakt mit Desinfektionsmitteln.

Fahrscheine können sicher in lösemittelfreien Kunststoffhüllen aufbewahrt werden, bei einer Fahrscheinkontrolle sollten sie jedoch herausgenommen werden.

RE70: Teilausfälle und Ersatzverkehre vom 21.6. bis 19.7.
© pixabay/distelAPPArath/FreePictures

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es auf der Linie RE70 von Dienstag, 21. Juni, bis Dienstag, 19. Juli, zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und Mannheim nachts zu Ausfällen und Verspätungen. Ersatzweise verkehren Busse auf verschiedenen Abschnitten.

RE70: Teilausfälle und Ersatzverkehre bis 19.7.

S7: Teilausfälle und Ersatzverkehr vom 11.6. bis 25.7.
© pixabay/distelAPPArath/FreePictures

Aufgrund von Brücken- und Oberleitungsarbeiten entfallen bis Montag, 25. Juli, einzelne nächtliche Fahrten der S-Bahn-Linie S7 zwischen Riedstadt-Goddelau und Groß-Gerau-Dornberg, bei vereinzelten Fahrten zusätzlich zwischen Groß-Gerau-Dornberg und Mörfelden. Ersatzweise verkehren Busse.

S7: Teilausfälle und Ersatzverkehr bis 25.7.

© Darmstadt-Dieburg Nahverkehrsorganisation

Mit dem Fahrplanwechsel in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist am 25. April 2022 die nächste Stufe des neuen Fahrplanangebots für die Straßenbahnen der HEAG mobilo in Kraft getreten. Die Änderungen im Straßenbahnbereich werden ergänzt durch Linienänderungen im Busbereich. Die Umstellungen wirken sich auch auf Verkehre zwischen dem Kreis Groß-Gerau und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie der Stadt Darmstadt aus.

Fahrplanwechsel in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg vom 25. April 2022

Corona-Hinweise
© Shutterstock/Davuja

Gemäß den gesetzlichen Regelungen müssen Fahrgäste bei der Nutzung von Bus und Bahn im RMV-Gebiet auch weiterhin eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Diese Pflicht entfällt in den Stationsgebäuden.

Maskenpflicht in Bus und Bahn gilt weiterhin

Am 1. April 2022 hat die Mainzer Mobilität einen Fahrplanwechsel durchgeführt. Hintergrund ist eine Netzerweiterung mit neuen Verbindungen in den Landkreis Mainz-Bingen. Darüber hinaus bindet die Linie 54 in Gustavsburg künftig die dortigen Industrie- und Gewerbegebiete an das Busnetz an.

Die Änderungen der Buslinien 54, 56, 60 und 91, die auch im Kreis Groß-Gerau verkehren, haben wir für Sie zusammengestellt, ebenso wie die neuen Fahrpläne.

Mainzer Fahrplanwechsel vom 1. April: Änderungen im Kreis Groß-Gerau

Fahrplanänderungen auf den Linien 22 und 23 seit dem 25. Januar

Aufgrund von Straßenbauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt in Biebesheim werden die Buslinien

  • 44 (Klein-Rohrheim – Gernsheim – Goddelau – Griesheim),
  • 45 (Griesheim – Goddelau – Stockstadt – Biebesheim – Gernsheim) und
  • 48 (Goddelau – Stockstadt – Biebesheim – Gernsheim)

seit Montag, 7. März 2022, bis auf Weiteres umgeleitet.

Biebesheim: Umleitung der Linien 44, 45 und 48 seit 7. März 2022

Zur Verbesserung der Andienung der Schulen im Kreis Groß-Gerau wurden weitere Fahrten der Linien 61, 63 und 65 seit Montag, 7. März 2022, geändert.

Schülerverkehr Kreis Groß-Gerau: Fahrplanänderungen seit 7. März 2022

Fahrplanänderungen auf den Linien 22 und 23 seit dem 25. Januar

LNVG aktuell

Zeichnung mit Fahrgästen Pfeil auf Fahrgastbeirat Pfeil auf LNVG-GG

© LNVG

Gestalten Sie den ÖPNV im Kreis Groß-Gerau mit - jetzt bewerben!

Zur Verbesserung des ÖPNV-Angebots sucht der Kreis Groß-Gerau neue Mitglieder für den Lokalen Fahrgastbeirat aus Büttelborn und Stockstadt.

Gestalten Sie den ÖPNV im Kreis Groß-Gerau mit - jetzt bewerben!

Sieben Gelenkbusse
Sieben von zehn neuen Gelenkbussen der Firma Becker-Bus, die in Mörfelden-Walldorf seit 12.12.21 zum Einsatz kommen.
© LNVG

Am 12. Dezember war Fahrplanwechsel. Die Änderungen im Landkreis Groß-Gerau und in Rüsselsheim haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Fahrplanwechsel: Änderungen im Landkreis Groß-Gerau und in Rüsselsheim