Das 9-Euro-Ticket gilt für die Monate Juni, Juli und August deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in der 2. Klasse. Wer bereits eine RMV-Jahreskarte besitzt, muss keine neue Fahrkarte kaufen. Seine Jahreskarte gilt in dieser Zeit deutschlandweit. Der Preis reduziert sich in den drei Monaten auf je 9,00 Euro. 

Für Abonnementinhaber erfolgt die Erstattung über die automatische Abbuchung des auf 9,00 Euro reduzierten Betrags. Achtung: Wurde bei Ihnen im Juni noch der Regelpreis abgebucht, werden Ihnen in den Monaten Juli, August und September nur 9 Euro berechnet. Dies gilt auch, wenn Sie eine SEPA-Vorankündigung mit einem höheren Betrag für diese Monate erhalten. Bitte weisen Sie keine Rücklastschriften an. Eine Rücklastschrift kann zu einer Mahnung und Mahngebühren führen. Für Jahreskarteninhaber ohne Abonnement wird voraussichtlich in der ersten Juli-Hälfte ein Online-Antrag zur Beantragung der Erstattung des Differenzbetrags bereitgestellt.

ÖPNV in der Stadt Wetzlar

Herzlich Willkommen auf der Seite der Lokalen Nahverkehrsorganisation der Stadt Wetzlar im Rahmen der Internet-Präsenz des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, zu dessen 26 kommunalen Gesellschaftern in Süd- und Mittelhessen die Stadt Wetzlar gehört. Als RMV-Partner organisieren wir den Stadtbusverkehr Wetzlar und stehen Ihnen als Ansprechpartner für alle Fragen zum ÖPNV in der Stadt Wetzlar und im Rhein-Main-Verkehrsverbund zur Verfügung. In den nebenstehenden Themenmenüs finden Sie Informationen zu vielen Fragen rund um den ÖPNV in Wetzlar. 

Das Bild zeigt die "Schokoladenansicht" der Altstadt von Wetzlar mit der Alten Lahnbrücke und dem Dom, der über der Altstadt thront. Es ist von der Neuen Lahnbrücke am Karl-Kellner-Ring aufgenommen.

© Magistrat der Stadt Wetzlar, Touristinformation

Corona-Hinweise
© Shutterstock/Davuja

Gemäß den gesetzlichen Regelungen müssen Fahrgäste bei der Nutzung von Bus und Bahn im RMV-Gebiet auch weiterhin eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Diese Pflicht entfällt in den Stationsgebäuden.

Maskenpflicht in Bus und Bahn gilt weiterhin