ACHTUNG: Bußgeld bei Verletzung der Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass seit dem 17.08.2020 ein Bußgeld in Höhe von 50€ bei Verstoß gegen die Pflicht einer korrekten Mund-Nase-Bedeckung fällig wird.

Der ÖPNV ist nach wie vor explizit von der Abstandsregelung ausgenommen - daher ist es besonders wichtig, dass die Fahrgäste der Pflicht zur Bedeckung sowohl von Nase als auch Mund nachkommen.

 

RTV eröffnet weitere Vorverkaufsstelle in Niederseelbach

Ab sofort Fahrscheine beim Kiosk „Tabacco e Panini“ erhältlich

Neben Tageskarten, Monatskarten etc. gibt es hier auch Einzelfahrscheine – die dann zum sofortigen Fahrtantritt ab den schnell erreichbaren Haltestellen „Engenhahner Straße“ sowie „Altes Rathaus“ gelten. Neben Fahrkarten bekommt man dort eine vielfältige Auswahl an Zeitschriften, Getränken und süße sowie herzhafte Snacks. Der Kiosk bietet seine Speisen auch zum Mitnehmen an und die Kunden können ihre Waren kontaktlos bezahlen. „Kiosk Tabacco e Panini“ hat außer montags täglich geöffnet, die Öffnungszeiten sind wie folgt: Dienstag, Donnerstag und Samstag von 6 Uhr bis 14 Uhr, Mittwoch und Freitag von 6 Uhr bis 18 Uhr und sonntags von 8 Uhr bis 14 Uhr. Montags ist der Kiosk geschlossen.

Onlinebefragung

Die Onlinebefragung des Rheingau-Taunus-Kreis zu den Maßnahmen im Bereich Mobilität, die am dringendsten im RTK realisiert werden sollen, ist nun angelaufen.

Sie erreichen die Befragung unter www.zusammen-zukunft.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Linie 204: Haltestelle "Holzhäuser Weg" entfällt

Die Haltestelle Holzhäuser Weg in Laufenselden (Heidenrod) entfällt künftig aufgrund logistischer Verkehrsprobleme. Die Schüler der Aartalschule, die bislang die Haltestelle "Holzhäuser Weg" genutzt haben, steigen bitte künftig an der Haltestelle "Grundschule" ein oder aus, die lediglich 100 Meter entfernt ist.

Vier Wege zum Fahrschein

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft weist auf die verschiedenen Möglichkeiten hin, einen gültigen Fahrschein zu erwerben:

  • Es gibt im Kreis über 25 Vorverkaufsstellen, in denen Tickets erworben werden können. Die Übersicht über die Verkaufsstellen gibt es hier oder auch im Fahrplanbuch. Kürzlich wurde der Service dahingehend erweitert, dass nun auch Verkaufsstellen Einzelfahrscheine verkaufen können. Der Fahrtantritt muss dann allerdings direkt erfolgen, also bei der nächstgelegenen Haltestelle nahe der Verkaufsstelle.
  • An den Bahnhöfen im Kreis kann auch der vorhandene RMV-Fahrscheinautomat genutzt werden, um ein Ticket zu lösen.
  • Darüber hinaus gibt es die RMV App, die auf dem Smartphone das Ticketkaufen mit wenigen Klicks in aller Kürze und jederzeit ermöglicht.
  • Fahrgäste, die trotz dieser Möglichkeiten keinen Fahrschein vor Fahrtantritt erwerben können, können an der nächsten Umstiegs- oder Zielhaltestelle, an der die Möglichkeit des Fahrscheinerwerbs wieder gegeben ist, nachträglich einen Fahrschein kaufen.

Wenn Fahrgäste bei einer Kontrolle ohne gültigen Fahrschein angetroffen werden und ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) in Höhe von 60€ ausgestellt bekommen, können sie am Ziel einen Fahrschein nachträglich lösen, sofern sie keine Möglichkeit hatten, vor Fahrtantritt einen Fahrschein zu erwerben. Dieser kann dann zusammen mit dem EBE bei der RTV eingereicht werden - innerhalb der Frist, in der das EBE zu zahlen ist. Die RTV wird die Angaben dann prüfen und das erhöhte Beförderungsentgelt in diesen Fällen erlassen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere MobiInfo:

Tel: 06124/7265914

Mail: service@r-t-v.de

 

Senioren fahren kostengünstig in Hessen mit dem ÖPNV

Fahrkarten-Bestellscheine

Bestellscheine für Fahrkarten innerhalb des RMV

Mit dem Seniorenticket Hessen können Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren in Hessen ab dem 1. Januar 2020 noch kostengünstiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B kommen. Erhältlich ist das Ticket in zwei Varianten – als Basis- und Komfort-Variante.

Das Seniorenticket gilt für Fahrgäste ab 65 Jahren in ganz Hessen, werktags ab 9.00 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig. Es kostet 365 Euro im Jahr – also 1 Euro pro Tag. Eine Mitnahmeregelung ist in der Standardvariante nicht inbegriffen.

Für 625 Euro im Jahr kann das Seniorenticket Hessen auch als Komfort-Variante erworben werden. Diese gilt rund um die Uhr und in der 1. Klasse. Außerdem ist es mit dem Premium-Ticket möglich, nach 19.00 Uhr sowie ganztägig an Wochenenden und Feiertagen einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder unter 15 Jahren mitzunehmen. Es ist dafür kein Verwandtschaftsverhältnis notwendig. 

Weitere Informationen zu den beiden Varianten.

Die Bestellscheine sowohl für die eine als auch für die andere Variante können Sie hier herunterladen. 

Aktuelle Pressemeldungen

Unsere aktuellen Pressemeldungen finden Sie hier:

 

Verkehrsmittelwerbung

Werbung auf Bussen im Rheingau-Taunus-Kreis

Die Heckfläche, aber auch beispielsweise Seitenflächen der Busse kann gemietet werden.

Sie haben Interesse an Werbung auf der Heckfläche oder anderen Seiten des Busses? Dann kontaktieren Sie gerne Frau Alexandra Huber von der "media in move Gmbh":

media in move gmbh
Frau Alexandra Huber
Schorndorfer Str. 27
70736 Fellbach (bei Stuttgart)

T. 0711 94 57 94 02
F. 0711 94 57 16 09

mail@mediainmove.com
www.mediainmove.com