Auf der Strecke der Lahntalbahn können zurzeit die Stellwerke von der Deutschen Bahn nicht durchgehend besetzt werden. Daher müssen die Regionalbahnlinien RE24 (Limburg - Gießen), RE25 (Koblenz - Gießen) und RB45 (Limburg - Fulda) noch bis voraussichtlich 5. Juli zeitweise durch Busse ersetzt werden.

Von Samstag, 6. Juli, bis Sonntag, 25. August, finden auf der Strecke von Albshausen bis Limburg Arbeiten für ein elektronisches Stellwerk (ESTW) sowie Modernisierungsarbeiten an den Stationen satt. Daher kommt es bei den Linien RE24, RE25 und RB45 weiterhin zu Teilausfällen. Ersatzweise verkehren Busse

Sanierung und Personalmangel sorgt für Ausfälle zwischen Limburg und Gießen

VLDW aktuell

Anschlüsse der lokalen Busverkehre an den Schienenersatzverkehr können nicht sichergestellt werden

Die an den Bahnhöfen bestehenden Anschlüsse von der Lahntalbahn auf die lokalen Buslinien der VLDW können für den Schienenersatzverkehr nicht in allen Fällen sicher gestellt werden. Die Fahrgäste sollten sich aktuell über die RMV-Fahrplanauskunft zu den vorhandenen Verbindungsmöglichkeiten informieren.

RMV aktuell

Schülerticket Hessen - jetzt bestellen!

Fünf Schülerinnen und Schüler sitzen in einem Gebäude auf Treppenstufen
© Shutterstock 2008294595

Sommerzeit ist Ferienzeit, doch vor den Ferien gibt es eine wichtige Frage: Ist das Schülerticket Hessen fürs kommende Schuljahr schon beantragt? Wer ein laufendes Abo besitzt, braucht nichts zu tun. Alle, die noch keines haben, bestellen es am besten schnell, damit unnötiger Stress und Warteschlangen am Ferienende erspart bleiben.

Schülerticket Hessen - jetzt bestellen!

Schülerticket - allgemeine Informationen

VLDW aktuell

Störungsmeldungen

Landkreis Limburg-Weilburg

Lahn-Dill-Kreis

Bild von Haltestelle
© VLDW mbH

Alle Gewinnner sind mittelständische Unternehmen, die bereits Verkehrsleistung für die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW) erbringen.
Ausgeschrieben wurden die Linienbündel Braunfels, Hüttenberg, Ehringshausen, Haiger und B49.

Neue bzw. alte Betreiber und verbesserte Leistungen auf den Linienbündeln zum Fahrplanwechsel 2025

Mobilitätszentrale Weilburg

Ab dem 08. April 2024 ist die Mobilitätszentrale Weilburg aus betrieblichen Gründen von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 17:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. 

Mobilitätszentrale Wetzlar

In der Woche vom 22.  bis 26. Juli 2024 ist die Mobilitätszentrale Wetzlar aus betrieblichen Gründen nur von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Ab dem 01. Oktober 2023 ist die Mobilitätszentrale Wetzlar von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

Ansicht Eingang Mobilitätszentrale Wetzlar

Eingang Mobilitätszentrale Wetzlar
© VLDW mbH

Weiltalbus
© RMV

Der Freizeitbus der Linie 245 fährt im Sommerhalbjahr parallel zum Weiltalweg. So gelangen Sie an Wochenenden und Feiertagen mit dem Weiltalbus ganz bequem an den Startpunkt Ihrer Wander- oder Rad-Tour durch den Naturpark Hochtaunus.

Mit dem Weiltalbus durch den Taunus

VLDW aktuell

Die Blaue Linie

In der Zeit von Mai bis September können Sie an Sonn- und Feiertagen wieder bequem und umweltfreundlich Ihre Wanderung ergänzen oder abkürzen. Wandern Sie mit Wind und Wasser auf der "Greifenstein-Schleife" oder der "Zweiburgentour" bei Hohensolms und nutzen Sie den Bus als Zu- oder Abbringer.

Die Blaue Linie

 

Das Deutschland-Ticket gilt seit dem 1. Mai 2023 bundesweit im Nah- und Regionalverkehr für beliebig viele Fahrten. Kundinnen und Kunden können die Fahrkarte zum Preis von 49 Euro im Monat als HandyTicket über die App RMVgo oder als eTicket über den RMV-TicketShop und die Vertriebsstellen erwerben.

© Landkreis Limburg-Weilburg

Freuen sich über die neue Haltestelle in der Zeppelinstraße am Limburger Berufsschulzentrum

Im Bild (von links): Dirk Plate (Geschäftsführer Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil), Karsten Ott (Geschäftsführer IMB Plan), Detlef Winkler (Schulleiter Peter-Paul-Cahensly-Schule), Peter Klein (Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft), Klaus Hörter (Technischer Leiter Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft), Ralf Abel (Schulleiter Adolf-Reichwein-Schule) und Landrat Michael Köberle.

Weitere Informationen zum Haltestellenumbau

Landschaft mit Haltestelle
© rdnzl | AdobeStock

Forschungsprojekt „Kombinom_2“ der Frankfurt University of Applied Sciences

Sie haben Interesse an einem neuen Mobilitätsangebot, welches stärker zu Ihnen und der Region passt? Dann helfen Sie uns dieses auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen! Der Fragebogen beschäftigt sich mit einem neuen, bedarfsgerechten Mobilitätsangebot für den ländlichen Raum, welches zusätzlich Waren ausliefert.

Weitere Informationen zum Förderprojekt

Hier direkt zur Umfrage

RMV aktuell

RMV-MobilitätsZentrale in Weilburg im neuen Design

© RMV / Christof Mattes

Nach rund einem Jahr Umbauphase präsentiert sich die RMV-MobilitätsZentrale Weilburg im neuen, frischen Look. Die Räumlichkeiten sind renoviert, hell und klar strukturiert.

Dazu bietet die energetisch optimierte und mit neuester Technik versehene Anlaufstelle nicht nur Kundinnen und Kunden viele Vorteile, auch Mobilitätszentralen-Mitarbeitende profitieren von neuen Funktionalitäten und individuell abgestimmten Arbeitsplätzen. 

RMV-MobilitätsZentrale in Weilburg im neuen Design

Haltestelle Driedorf Schloss-Apotheke
Haltestelle Driedorf Schloss-Apotheke
© VLDW mbH

Mit Fördermitteln des Landes Hessen wurden im Lahn-Dill-Kreis insgesamt 15 Haltepositionen barrierefrei umgebaut. Beteiligt am Projekt waren im Lahn-Dill-Kreis 12 Kommunen (Aßlar, Breitscheid, Dietzhölztal, Dillenburg, Driedorf, Eschenburg, Herborn, Hüttenberg, Mittenaar, Schöffengrund, Solms und Waldsolms).

Förderprojekt Haltestellenumbau

Vertreter der am Umbau beteiligten Institutionen und Firmen vor einer barrierefreien Haltestellen
© Landkreis

Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil (VLDW) und Kommunen des Landkreises Limburg-Weilburg hatten sich dazu entschlossen, einen gemeinsamen Förderantrag beim Land Hessen, mit der Zielsetzung einzureichen, einem barrierefreien öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einen Schritt näher zu kommen. Im April 2020 konnten die Arbeiten an der Bushaltestelle in der Ortsmitte von Weilmünster Ernsthausen fertiggestellt werden. Es war der Abschluss eines großen Gesamtpakets.

Bushaltestellen in Limburg-Weilburg sind nun barrierefrei