Zum Inhalt springen

Pressemeldung vom 03.12.2018

DeinBus ein Jahr Betreiber in Friedberg

VGO und DeinBus ziehen positive Bilanz/Auch Stadt Friedberg mit Leistungen zufrieden – Gemeinsames WLAN-Projekt startet

Anfang Dezember jährt sich der Betrieb der DeinBus Verkehrs-GmbH im Bereich Friedberg, Bad Nauheim, Rosbach und Ober-Mörlen zum ersten Mal. Anlass genug für die Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) und die DeinBus Verkehrs-GmbH, ein erstes Resümee zu ziehen.

Gute Zusammenarbeit im Sinne der Fahrgäste

„Wir haben nach dem Betriebsstart von DeinBus im Dezember 2017 schnell feststellen können, dass beide Seiten sehr sachorientiert und kooperativ zusammenarbeiten. Dadurch ist es uns gelungen, aufkommende Probleme zeitnah gemeinsam zu lösen“, ist Armin Klein, Geschäftsführer der VGO, mit der Zusammenarbeit im ersten Jahr zufrieden. Das so entstandene Vertrauen sei im tagtäglichen Umgang miteinander immer wieder zu spüren.

Auch Walter Schützenhofer, Geschäftsführer der DeinBus Verkehrs-GmbH betont die gute Zusammenarbeit. „Wir versuchen immer, wenn es an der einen oder anderen Stelle einmal nicht rund läuft, eine gute Lösung für unsere Fahrgäste zu finden. Und dafür ist es sehr gut, wenn man mit der VGO einen Partner an seiner Seite weiß, mit dem Entscheidungen schnell, unbürokratisch und verlässlich abgestimmt werden können.“

Friedbergs Bürgermeister Dirk Antkowiak ist ebenfalls von dem guten Qualitätsniveau von DeinBus überzeugt. „Ein Betreiberwechsel wie der im letzten Jahr birgt immer Unsicherheiten und Risiken. Aber DeinBus hat es geschafft, sich sehr schnell mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut zu machen und von Beginn an einen qualitativ hochwertigen und pünktlichen ÖPNV zu bieten“, stellt Bürgermeister Antkowiak seine Einschätzung der bisher erbachten Leistung dar.

Gemeinsames WLAN-Projekt startet

„Aber wir wollen in unserer Entwicklung nicht stehen bleiben, daher haben wir drei unserer Busse mit LTE-WLAN ausgestattet, welches die Fahrgäste nach einer Anmeldung kostenfrei nutzen können“, beschreibt Alexander Kuhr, Geschäftsführer der DeinBus Verkehrs-GmbH, das gemeinsam mit der VGO angestoßene Projekt. Es sei allen Beteiligten bewusst, dass Fahrgäste inzwischen einen Service wie diesen erwarten, daher habe man sich für diesen Piloten entschieden.

Das Projekt laufe erst einmal zwei Jahre. In dieser Zeit wolle man Erkenntnisse zur Akzeptanz des neuen Services, aber auch zur Zuverlässigkeit und Reichweite sammeln. „Die Mehrzahl unserer Fahrgäste besitzt ein Smartphone und nutzt es während der Fahrt zum Entspannen, Informieren oder Arbeiten. Der WLAN-Pilotversuch ist aus unserer Sicht ein wichtiger Service und wir gehen davon aus, dass dieses Angebot rege genutzt werden wird“, ist Armin Klein überzeugt.

Zu erkennen seien die mit WLAN ausgerüsteten Busse an Aufklebern mit dem bekannten WLAN-Symbol, die im Innenbereich der Fahrzeuge und Außen an den Türen angebracht sind.

„Allerdings ist unser Service nicht grenzenlos. Das Datenvolumen ist zunächst auf 250 MB pro Tag und Nutzer limitiert. Unserer Einschätzung nach reicht dies aber aus, um während der Fahrt die Zeit sinnvoll und effizient zu nutzen“, ist Walter Schützenhofer überzeugt.


Download der Pressemeldung

Pressemeldung 2018

DeinBus ein Jahr Betreiber in Friedberg