MTV-Startseite

Hier halten wir Sie über aktuelle Informationen und Verkehrsmeldungen auf dem Laufenden.

Das MTV-ServiceBüro ist umgezogen

Ab sofort ist das ServiceBüro und die Erstattung der Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft (MTV) im Erdgeschoss des Gebäudes, in der Straße „Am Untertor 6“ in Hofheim zu finden. Die Mobilitätszentrale im Bahnhof Hofheim ist wie gewohnt von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Noch bis August zahlen alle RMV-Jahreskartenkunden nur 9 Euro pro Monat. Alle, die ein Abonnement haben, müssen nichts unternehmen. Alle, die eine Jahreskarte ohne Abonnement als Chipkarte besitzen, können die Erstattung der Differenz zwischen 9-Euro-Ticket und dem üblichen Preis über ein spezielles Online-Portal beantragen. Ein paar Klicks genügen.

9-Euro-Ticket: Erstattung von Jahreskarten über RMV-Online-Portal läuft

Das Schülerticket Hessen, die persönliche Jahreskarte für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende in Hessen. Einmal bestellt, verlängert sich das neue Schülerticket jährlich automatisch bis zum 18. Geburtstag.

Der Bestellschein ist auch digital ausfüllbar:

Bestellformular Schülerticket Hessen

Weitere Informationen gibt es hier:

Das Schülerticket Hessen

Colibri holt dich App!

Colibri ist ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, das du bequem über die RMV On-Demand-App oder per Telefon bestellen kannst. Es verkehrt zu Zeiten, in denen der Stadtbus nicht fährt, und bringt dich in ganz Hofheim flexibel und unabhängig von einem Fahrplan an dein Ziel. Mit Colibri fährst du umweltfreundlich.

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Coronaregeln im ÖPNV

In Bussen und Bahnen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. In den dazugehörigen Zugangs- und Stationsgebäuden sowie Tiefbahnhöfen und in den Mobilitätszentralen, MobilitätsInfos und weiteren Vertriebsstellen im RMV besteht keine Maskenpflicht mehr.

Es besteht aktuell keine 3G-Pflicht.

Linie 820 - Flörsheim, Wicker, Weilbach, Eddersheim: Kleineres Fahrzeug im Einsatz

Die Linie 820 wird bis einschließlich Freitag, 12. August, von einem kleineren Fahrzeug als üblich bedient. Dieses bietet Platz für 8 Fahrgäste und ist deutlich mit zwei Schildern als Linie 820 gekennzeichnet.

Die Anpassung hängt mit einem hohen Krankenstand beim beauftragten Verkehrsunternehmen zusammen.

Linien 401, 402 und 405 - Hofheim: Ausfall einer Haltestelle

Die Haltestelle Hofheim „Am Untertor“ kann bis auf Widerruf aufgrund der Vollsperrung der Straße „Seilerbahn“ nicht bedient werden.

Als Ersatz wird auf die Haltestelle "Hofheim Bahnhof" verwiesen.

Linie 832 - Hattersheim: Entfall von Haltestellen

Aufgrund von Straßenbauarbeiten in Hattersheim können die Haltestellen „Herderstraße“ und „Goethestraße“ von Montag, den 18. Juli bis einschließlich Freitag, den 22. Juli von der Linie 832 nicht angefahren werden.

Fahrgäste der Haltestelle „Herderstraße“ nutzen bitte die Ersatzhaltestelle auf der Mainzer Landstraße in Höhe der Hausnummer „53“, für Fahrgäste der Haltestelle „Goethestraße“ dienen die Haltestellen „Hofheimer Straße“ und „Schwimmbad/Bergstraße“ als Ersatz.

Linien 804, 814 - Liederbach-Oberliederbach: Verlegung einer Haltestelle

Die Haltestelle „Jugendwohnheim“ in Liederbach-Oberliederbach in Fahrtrichtung „Sulzbach MTZ/Busbahnhof“ ist seit Montag, den 4. Juli für ungefähr zweieinhalb Jahre verlegt.

Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Straße „An den Hofgärten“ in Höhe von Hausnummer „14“.

Linie 803 - Neuenhain: Kurzzeitiger Entfall von Haltestellen am 7. August

Auf Grund des Kerbeumzugs in Bad Soden-Neuenhain entfallen am Sonntag, den 7. August, zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr die Haltestellen „Bürgerhaus“, „Eichenstraße“, „Wohnstift Augustinum“ und „Friedhof“.

Linie 401 - Hofheim: Entfall von Haltestellen

Auf Grund eines Wasserrohrbruchs entfallen ab sofort und für die nächsten Tage die Haltestellen „Am Klingenborn“ und „Rödersteinweg“ in Hofheim. Dies betrifft die Linie 401.

Als Ersatz wird auf die Haltestelle „Krankenhaus“ verwiesen.

Linie 820 - Flörsheim-Weilbach: Entfall einer Haltestelle

Die Bushaltestelle „Raunheimer Straße“ in Flörsheim-Weilbach kann seit Montag, 16. Mai, bis auf Widerruf in Fahrtrichtung Flörsheim nicht angefahren werden.

Davon betroffen ist die Buslinie 820. Fahrgäste werden gebeten, die Bushaltestelle „Weilbachhalle“ als Ersatz zu nutzen.

Linien 403, 406, 816 - Wildsachsen: Entfall einer Haltestelle

Aufgrund einer Vollsperrung kann die Haltestelle "Auringer Weg" auf der Straße "Zum Heller" in Hofheim-Wildsachsen zurzeit nicht angefahren werden.

Fahrgäste der Linien 403 und 406 nutzen bitte die Haltestelle "Parkstraße", Fahrgäste der Linie 816 werden auf die Haltestelle „Auringer Weg“ auf der Straße "Alt Wildsachsen" verwiesen.

Linie 252 - Steinbach: Entfall von Haltestellen

Aufgrund einer Vollsperrung auf der Berliner Straße in Steinbach wegen Bauarbeiten kommt es ab dem 17. Januar bis auf Widerruf zu Änderungen im Fahrtverlauf der Linie 252.

Einige Haltestellen können wegen der Umleitung nicht oder nur zeitweise bedient werden.

Informationen zu den Änderungen sowie die vorhandenen Ersatzhaltestellen finden Sie hier.

Linie 252 - Eschborn-Niederhöchstadt: Haltestellenverlegung

Die Haltestelle Niederhöchstadt „Steinbacher Straße“ auf der Linie 252 in Richtung Oberursel ist derzeit um ca. 50 Meter verlegt. Sie befindet sich vor Hausnummer 386.

Neue Broschüre: Grüne Sommerziele im RMV-Gebiet
© RMV/Hemut Vogler

Was gibt es im Sommer Schöneres, als die Umgebung zu erkunden? Ein paar Anregungen, wohin die Reise führen könnte, hat der RMV zusammen mit dem Journal Frankfurt in der Broschüre "Grüner ins Grüne" zusammengestellt. Nachhaltig können die Orte mit Bus und Bahn angesteuert werden.

Neue Broschüre: Grüne Sommerziele im RMV-Gebiet

Das 9-Euro-Ticket gilt für die Monate Juni, Juli und August deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in der 2. Klasse. Wer bereits eine RMV-Jahreskarte besitzt, muss keine neue Fahrkarte kaufen. Seine Jahreskarte gilt in dieser Zeit deutschlandweit. Der Preis reduziert sich in den drei Monaten auf je 9,00 Euro. 

Familie mit Koffern und Alltagsmasken an einer Haltestelle
© shutterstock/My Agency

Die bereits bekannten Corona-Regeln wurden vorerst bis zum 15. August verlängert: Fahrgäste müssen bei der Nutzung von Bus und Bahn im RMV-Gebiet auch weiterhin eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Diese Pflicht entfällt in den Stationsgebäuden.

Maskenpflicht in Bus und Bahn gilt weiterhin

Sie finden einen Textbeitrag, den Sie zuvor auf unserer Startseite gesehen haben, nicht mehr?

Dann schauen Sie doch mal in unserem Startseiten-Archiv nach.