MTV-Startseite

Hier halten wir Sie über aktuelle Informationen und Verkehrsmeldungen auf dem Laufenden.

Baustart für die Regionaltangente West
© RTW GmbH

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben die Arbeiten für die Regionaltangente West begonnen. Den Auftakt bildet ein Brückenbauwerk am Bahnhof Stadion.

Baustart für die Regionaltangente West

Der Bundesrat hat am 20. Mai die Einführung des 9-Euro-Tickets für die Monate Juni, Juli und August beschlossen. Das 9-Euro-Ticket gilt deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs. Also nicht im ICE oder IC und immer in der 2. Klasse. Wer bereits eine RMV-Jahreskarte besitzt, muss keine neue Fahrkarte kaufen. Seine Jahreskarte gilt in dieser Zeit deutschlandweit. Der Preis reduziert sich in den drei Monaten auf je 9 Euro. Ob bereits direkt der niedrigere Preis abgebucht wird oder eine Erstattung erfolgt, variiert je nach Verkehrsunternehmen. 

RMV aktuell

Ukrainische Geflüchtete: Kostenlos Bus und Bahn nutzen

Ukrainerinnen und Ukrainer, die aufgrund des Krieges in ihrem Land flüchten und nach Deutschland einreisen, können hier kostenlos alle Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen.

Dies gilt im RMV-Gebiet für alle Nahverkehrszüge, also S-Bahnen, RegionalBahnen und RegionalExpress-Züge sowie für U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Als Fahrkarte gilt ein gültiges Ausweisdokument der Ukraine. Die Regelung gilt bis auf Weiteres. Nähere Infos auch auf https://www.bahn.de/info/helpukraine#de.

Teaserbild aller Teilnehmenden an der Bushaltestelle "Lise-Meitner-Straße": Johannes Baron, Aufsichtsratsvorsitzender der MTV und Verkehrsdezernent des MTK, Kelkheimer Bürgermeister Albrecht Kündiger, Rainer Brestel, Vorsitzender der Vereinigung Kelkheimer Selbständiger e.V., drei Unternehmensvertreter von NEXEN TIRE und Birgit Hartmann, Prokuristin der MTV.
© MTV

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2021 hat sich das Leistungsangebot der Buslinie 263 geändert. Sie bindet nun das Gewerbegebiet in Kelkheim-Münster mit zwei neuen Haltestellen direkt an.

Um über die Neuerung im Einzelnen zu informieren, hat die MTV am 14. Februar gemeinsam mit Johannes Baron, Aufsichtsratsvorsitzender der MTV und Verkehrsdezernent des MTK, mit dem Kelkheimer Bürgermeister Albrecht Kündiger, mit Rainer Brestel, dem Vorsitzenden der Vereinigung Kelkheimer Selbständiger e.V., drei Unternehmensvertretern von NEXEN TIRE und Birgit Hartmann, Prokuristin der MTV, zu einem Pressetermin eingeladen.

ÖPNV-Anbindung des Gewerbegebiets in Kelkheim-Münster

Aktuelle Meldungen

Linien 262, 406, 809 und X26 - Entfall Haltestelle "Amselweg"

Aufgrund von Straßenbauarbeiten kann seit Montag, 16. Mai, die Haltestelle „Amselweg“ in Hofheim-Marxheim in Fahrtrichtung „Hofheim Bahnhof“ bis auf Widerruf nicht angefahren werden.

Davon betroffen sind die Buslinien 262, 406 und 809 sowie die Expressbuslinie X26.

Eine Ersatzhaltestelle befindet sich in ca. 50 Meter Entfernung in Richtung Hofheim Bahnhof vor Hausnummer „87“.

Aktuelle Coronaregeln im ÖPNV

Mit der Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung treten bis Freitag, den 29. April neue Maßnahmen in Kraft.

In Bussen und Bahnen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. In den dazugehörigen Zugangs- und  Stationsgebäuden sowie Tiefbahnhöfen und in den Mobilitätszentralen, MobilitätsInfos und weiteren Vertriebsstellen im RMV besteht keine Maskenpflicht mehr.

Es besteht aktuell keine 3G-Pflicht.

Linien 804, 812, 814 – Liederbach: Entfall einer Haltestelle

Aufgrund einer Veranstaltung kann die Haltestelle "Niederhofheim Liederbachhalle" auf der Eichkopfallee in Liederbach am 26. Mai nicht angefahren werden. Dies betrifft die Linien 804, 812 und 814.

Als Ersatz dienen die Haltestellen "Niederhofheim Eichkopfallee" und "Oberliederbach Rathaus".

Linien 252, 810A - Eschborn: Entfall von Haltestellen

Aufgrund von Fahrbahnschäden kommt es in Eschborn bis auf Widerruf zu Fahrplanänderungen der Linien 252 und 810A. Die Haltestellen „Eschenplatz“, „Berliner/Hamburger Str.“ und „Rathaus“ können bis auf Wiederruf in beide Richtungen nicht angefahren werden und müssen entfallen.

Als Ersatz dienen die Haltestellen „Eschborn Bahnhof“, „Schwalbacher Straße“, „Ginnheimer Straße“ und „Gewerbegebiet Ost/Niederurseler Allee“.

Linien 252, 253, 403, 811, 812: Coronabedingte Zusatzfahrten

Um Schulkindern und Pendlern die Möglichkeit zu geben, größeren Abstand in den Fahrzeugen zu halten, bedient die MTV stärker ausgelastete Strecken im Schulverkehr mit zusätzlichen Bussen.

Zu den derzeit eingesetzten Zusatzfahrten geht es hier.

Linie 820 - Entfall der Haltestelle „Raunheimer Straße“ in Flörsheim-Weilbach

Die Bushaltestelle „Raunheimer Straße“ in Flörsheim-Weilbach kann seit Montag, 16. Mai, bis auf Widerruf in Fahrtrichtung Flörsheim nicht angefahren werden.

Davon betroffen ist die Buslinie 820. Fahrgäste werden gebeten, die Bushaltestelle „Weilbachhalle“ als Ersatz zu nutzen.

Linien 403, 406, 816 - Wildsachsen: Entfall einer Haltestelle

Aufgrund einer Vollsperrung kann die Haltestelle "Auringer Weg" auf der Straße "Zum Heller" in Hofheim-Wildsachsen zurzeit nicht angefahren werden.

Fahrgäste der Linien 403 und 406 nutzen bitte die Haltestelle "Parkstraße", Fahrgäste der Linie 816 werden auf die Haltestelle „Auringer Weg“ auf der Straße "Alt Wildsachsen" verwiesen.

Linie 252 - Steinbach: Entfall von Haltestellen

Aufgrund einer Vollsperrung auf der Berliner Straße in Steinbach wegen Bauarbeiten kommt es ab dem 17. Januar bis auf Widerruf zu Änderungen im Fahrtverlauf der Linie 252.

Einige Haltestellen können wegen der Umleitung nicht oder nur zeitweise bedient werden.

Informationen zu den Änderungen sowie die vorhandenen Ersatzhaltestellen finden Sie hier.

Linie 252 - Eschborn-Niederhöchstadt: Haltestellenverlegung "Steinbacher Straße"

Die Haltestelle Niederhöchstadt „Steinbacher Straße“ auf der Linie 252 in Richtung Oberursel ist derzeit um ca. 50 Meter verlegt. Sie befindet sich vor Hausnummer 386.

Linien 401, 402 und 405 - Hofheim: Haltestellenausfall "Am Untertor"

Die Haltestelle Hofheim „Am Untertor“ kann bis auf Widerruf aufgrund der Vollsperrung der Straße „Seilerbahn“ nicht bedient werden.

Als Ersatz wird auf die Haltestelle "Hofheim Bahnhof" verwiesen.

Corona-Hinweise
© Shutterstock/Davuja

Gemäß den gesetzlichen Regelungen müssen Fahrgäste bei der Nutzung von Bus und Bahn im RMV-Gebiet auch weiterhin eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Diese Pflicht entfällt in den Stationsgebäuden.

Maskenpflicht in Bus und Bahn gilt weiterhin

Seit Oktober 2020 bedient die MTV stärker ausgelastete Strecken im Schülerverkehr mit zusätzlichen Bussen. Diese Maßnahme soll vor allem Schülern und Pendlern die Möglichkeit geben, größeren Abstand in den Fahrzeugen zu halten.

Zurzeit werden insgesamt 6 zusätzliche Fahrten eingesetzt, die reguläre Schulfahrten verstärken und zunächst bis zum Beginn der Osterferien am 8. April verkehren.

Hier geht es zu den aktuell eingesetzten Zusatzfahrten

Sie finden einen Textbeitrag, den Sie zuvor auf unserer Startseite gesehen haben, nicht mehr?

Dann schauen Sie doch mal in unserem Startseiten-Archiv nach.