MTV-Startseite

Hier halten wir Sie über aktuelle Informationen und Verkehrsmeldungen auf dem Laufenden.

Corona-Hinweise
© Shutterstock/Davuja

Gemäß Bundesinfektionsschutzgesetz müssen Fahrgäste im Öffentlichen Personennahverkehr die 3G-Regeln beachten. Das heißt, sie müssen einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis oder einen Nachweis über einen negativen Coronatest mit sich führen. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ausgenommen von der 3G-Regelung sind Schülerinnen und Schüler während der Schulzeit (also nicht während der Schulferien!) sowie Kinder bis zum sechsten Lebensjahr.

Fahrgäste müssen weiterhin bei der Nutzung von Bus und Bahn eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Auch in den Stationsgebäuden besteht diese Pflicht.

Corona-Pandemie: 3G in Bus und Bahnen

Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 gibt es im öffentlichen Personennahverkehr im Main-Taunus-Kreis (MTK) wieder einige Verbesserungen.

Pressemitteilung: Änderungen zum Fahrplanwechsel 2021/22 im Main-Taunus-Kreis

Drei Parkbänke in verschneiter Umgebung mit Bäumen
© dianaparkhouse / pixabay

Romantische Spaziergänge durch märchenhafte Landschaften bieten sich jetzt genauso an wie winterliche Entdeckungstouren oder rasante Rodelfahrten mit der ganzen Familie. Hauptsache, Sie gehen an die frische Luft. Passend dazu hat der RMV in Kooperation mit dem Journal Frankfurt die Broschüre "Freizeit erleben" herausgegeben. Sie zeigt 60 beliebte Ausflugsziele und winterliche Geheimtipps im Verbundgebiet, von Naturparadiesen über Rodelpisten, Langlaufstrecken, historische Altstädte und Parks bis hin zu Aussichtspunkten, die alle mit dem RMV erreichbar sind. Wir stellen Ihnen nach und nach einige Ziele vor.

Den Anfang machen die Parkanlagen, die - ob mit oder ohne Schnee - zu einem Winterausflug einladen. Denn oft gibt es dabei auch noch Schlösser oder Museen zu entdecken. Auf geht's zum Spaziergang!

Winterzeit erleben und genießen: Parkanlagen

Aktuelle Meldungen

3G-Regel in öffentlichen Verkehrsmitteln

Seit dem 25. November können Bus und Bahn nur noch von geimpften, genesenen oder getesteten Personen genutzt werden.

Informationen zu der 3G-Regel finden Sie hier.

Linie 810 - Kriftel: Zusätzlicher Halt

Ab dem 20.September bedient die Fahrt der Linie 810 um 08:26 Uhr ab Hofheim in Richtung Schwalbach/Limes zusätzlich die Haltestelle "Kaufmännische Berufsschulen". Daher kommt es bei der Fahrt zu Fahrtzeitanpassungen.

Linie 252 – Steinbach: Coronabedingte Verstärkerfahrt

Ab dem 08. November bis voraussichtlich zu Beginn der Osterferien 2022 wird morgens eine zusätzliche Fahrt zur Schaffung weiterer Kapazitäten eingesetzt.

Diese startet um 07:21 Uhr an der Haltestelle „Steinbach Niederhöchstädter Straße“ und fährt in Richtung „Oberursel-Stierstadt IGS“.

Informationen zu der Zusatzfahrt finden Sie hier.

Linien 401, 402 und 405 - Hofheim: Haltestellenausfall "Am Untertor"

Die Haltestelle Hofheim „Am Untertor“ kann bis auf Widerruf aufgrund der Vollsperrung der Straße „Seilerbahn“ nicht bedient werden.
Als Ersatz wird auf die Haltestelle "Hofheim Bahnhof" verwiesen.

Linie 252 – Oberursel-Stierstadt: Haltestellenausfall „Altes Rathaus“

Aufgrund einer Straßensperrung kann die Haltestelle „Altes Rathaus“ in Oberursel-Stierstadt von der Linie 252 vom 17.01.2022 Betriebsbeginn bis zum 31.01.2022 Betriebsende in beiden Richtungen nicht angefahren werden.

Als Ersatz wird auf die Haltestelle „An der Wiesenmühle“ auf der Weißkirchener Straße verwiesen.

Linie 252 - Steinbach: Entfall von Haltestellen

Aufgrund einer Vollsperrung auf der Berliner Straße in Steinbach wegen Bauarbeiten kommt es ab dem 17. Januar bis auf Widerruf zu Änderungen im Fahrtverlauf der Linie 252.

Einige Haltestellen können wegen der Umleitung nicht oder nur zeitweise bedient werden.

Informationen zu den Änderungen sowie die vorhandenen Ersatzhaltestellen finden Sie hier.

 

Linie 252 - Eschborn-Niederhöchstadt: Haltestellenverlegung "Steinbacher Straße"

Die Haltestelle Niederhöchstadt „Steinbacher Straße“ auf der Linie 252 in Richtung Oberursel ist derzeit um ca. 50 Meter verlegt. Sie befindet sich vor Hausnummer 386.

Linie 812 – Bad Soden: Zusatzfahrt

Ab dem 25. Oktober 2021 bis 08. April 2022 wird eine zusätzliche Fahrt der Buslinie 812 zur Schaffung weiterer Kapazitäten eingesetzt.

Diese fährt um 07:11 Uhr von der Haltestelle „Bad Soden Am Wasserturm“ ab und erreicht die Haltestelle „Schwalbach Albert-Einstein-Schule“ um 07:38 Uhr.

Informationen zu der Zusatzfahrt finden Sie hier.

Linie 403 – Hofheim: Zusatzfahrt

Ab dem 08. November bis voraussichtlich zu Beginn der Osterferien 2022 wird nachmittags eine zusätzliche Fahrt zur Schaffung weiterer Kapazitäten eingesetzt.

Diese fährt um 13:17 Uhr vom Hofheimer Bahnhof ab und erreicht die Haltestelle „Parkstraße“ in Wildsachsen um 13:40 Uhr.

Informationen zu der Zusatzfahrt finden Sie hier.

Linie 253 - Bad Soden: Zusatzfahrten

Ab dem 10. Januar und zunächst bis zu Beginn der Osterferien am 09. April werden auf der Linie 253 zwei zusätzliche Fahrten zur Entlastung im Schulverkehr eingesetzt.

Diese verkehren an Schultagen um 07:10 Uhr ab "Bad Soden Bahnhof" in Richtung "Königstein Stadtmitte" und in Gegenrichtung von Königstein nach Bad Soden um 11:55 Uhr.

Informationen zu den Zusatzfahrten finden Sie hier.

Linie 811 - Bad Soden: Zusatzfahrt

Aufgrund der hohen Nachfrage wird voraussichtlich bis zu Beginn der Osterferien am 09. April auf der Linie 811 eine zusätzliche Fahrt im Schülerverkehr eingesetzt.

Diese startet an Schultagen um 07:06 Uhr an der Haltestelle "Bad Soden Bahnhof" und erreicht "Königstein Stadtmitte" um 07:31 Uhr.

Informationen zu der Zusatzfahrt finden Sie hier.

Elektrobus der Linie 403 an einer Haltestelle
© MTV

Anlässlich der Inbetriebnahme von drei Elektrobussen im MTK feierte die MTV am 16. Oktober den Hofheimer Stadtbustag. Fahrgäste konnten an diesem Tag die Buslinie 403, auf der einer der Elektrobusse eingesetzt wurde, kostenfrei nutzen. Zudem fuhr ein weiterer Elektrobus auf einem Rundkurs durch die Stadt Hofheim und lud zu einer ca. 10-minütigen, kostenlosen Probefahrt ein. So konnten erste Eindrücke von dem ruhigen Fahrgefühl und dem leisen, emissionsfreien Antrieb der neuen elektrischen Busse gewonnen werden.

Hofheimer Stadtbustag am 16. Oktober zum Start der Elektrobusse

Teilnehmende des Pressetermin stehen vor den neuen Elektrobussen und halten ein Plakat hoch: "Neu im MTK! umweltfreundliche Elektrobusse"
© MTV

Klimaschutz und die damit verbundene elektrische Zukunft des Mobilitätssektors sind wichtige Themen, mit denen sich auch die MTV Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft als Teil der Verkehrs- und Energiewende auseinandersetzt. Am 05. Oktober fand ein gemeinsamer Pressetermin zum Einsatz von Elektrobussen im Main-Taunus-Kreis (MTK) statt.

Gruppenfoto von links nach rechts: Herr Wolfgang Exner (Erster Stadtrat Stadt Hofheim), Frau Birgit Hartmann (Prokuristin MTV mbH), Herr Bernhard Jung ( Betriebsleiter HLB Hessenbus GmbH), Herr Dr. Karsten McGovern (Geschäftsführer LEA Hessen GmbH), Herr Veit Salzmann (Geschäftsführer HLB Hessenbus GmbH), Herr Ulrich Erven (LEA Hessen GmbH, Leitung Geschäftsstelle Elektromobilität), Herr Roland Schmidt (Geschäftsführer MTV mbH), Herr Johannes Baron (Kreisbeigeordneter Main-Taunus-Kreis).

Hier geht es zur Pressemitteilung:

Pressetermin zur Inbetriebnahme von Elektrobussen im Lokalverkehr des MTK

 

Schülerin steht vor einem Bus mit dem Schülerticket Hessen

© MTV

Das Schülerticket Hessen, die persönliche Jahreskarte für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende in Hessen. Einmal bestellt, verlängert sich das neue Schülerticket jährlich automatisch bis zum 18. Geburtstag.

Der Bestellschein ist auch digital ausfüllbar:

Bestellformular Schülerticket Hessen

Weitere Informationen gibt es hier:

Das Schülerticket Hessen

Sie finden einen Textbeitrag, den Sie zuvor auf unserer Startseite gesehen haben, nicht mehr?

Dann schauen Sie doch mal in unserem Startseiten-Archiv nach.