Zum Inhalt springen

VHT aktuell

Baustellenfahrplan wegen Bauarbeiten am Laubacher Kreuz

Das Laubacher Kreuz ist aufgrund von Bauarbeiten an der Fahrbahndecke von Montag, den 6. Juli 2020 bis einschließlich Montag, den 13. Juli 2020 gesperrt. In dieser Zeit gilt ein Baustellenfahrplan für die Buslinien 61, 68 und 69.

Die Busse der Linie 69 fahren von Grävenwiesbach über Hundstadt und Wilhelmsdorf nach Laubach. Im Abschnitt zwischen Neu-Anspach und Grävenwiesbach ändern sich die Abfahrtszeiten. Umsteigemöglichkeiten zur Taunusbahn bleiben erhalten. Aufgrund des längeren Fahrtweges entfallen die Haltestellen in Naunstadt. Fahrgäste mit Ziel Naunstadt nutzen bitte die Busse der Linie X89 sowie die Linie 68. Zwischen Naunstadt und Grävenwiesbach werden zusätzliche Fahrtmöglichkeiten auf der Linie 68 angeboten.  In Naunstadt entfällt die Haltestelle „Naunstadt Dorfgemeinschaftshaus“. Bitte nutzen Sie die Haltestelle „Naunstadt Ortsmitte“.

Die längere Fahrzeit der Linie 69 bedingt eine Änderung der Linie 61. Um 17:22 Uhr fährt ein AST Richtung Westerfeld von Neu-Anspach Bahnhof. 

Während den gesamten Sommerferien führt eine weitere Baustelle zu einer Abweichung des Fahrplans. So kann die Haltestelle „Rod Post“ nicht bedient werden. Ersatzweise können die Haltestellen „Rod Schmiedhof“ bzw. „Rod Eichelbacher Weg“ genutzt werden

 

VHT aktuell

Fahrplananpassung zum erweiterten Unterricht an den Grundschulen

Aufgrund geänderter Unterrichtszeiten an der Grundschule Reifenberg, der Grundschule am Hasenberg in Neu-Anspach und der Astrid-Lindgren-Schule in Usingen kommt es zu Fahrplananpassungen ab Montag, den 22.06.2020.  Eine Übersicht der Änderungen finden Sie hier.

RMV aktuell

Logo: 25 Jahre RMV

(© RMV)

RMV feiert 25 Jahre Nahverkehrsrevolution

Am 28. Mai feierte der RMV seinen 25. Geburtstag. Mit 97 Prozent Bekanntheit in Umfragen und 2,5 Millionen Fahrgästen am Tag ist er aus der Region nicht mehr wegzudenken. 

25 Jahre RMV

VHT aktuell

Nachtfahrten verkehren wieder

Ab sofort werden auf den S-Bahnlinien und den Linien 51, 59, 63, 83 und 85 wieder Fahrten in den Partynächten angeboten. Es kommt nur noch auf den Linien n31, 251, 253 und 261 zu Einschränkungen im Nachtverkehr.

VHT aktuell

Fahrplanänderung Linien 63 und 80

An letzten Schultagen vor Ferien und Tagen der Zeugnisvergabe baut der VHT sein Angebot auf den Linien 63 und 80 aus. Ab Usingen (Abfahrt Schlossplatz 10:39 Uhr; Stadthalle 10:42 Uhr) fährt ein zusätzlicher Bus der Linie 80 via Westerfeld nach Neu-Anspach. Zum Betreuungsende der Limesschule um 15:00 Uhr wird zukünftig eine Fahrtmöglichkeit Richtung Pfaffenwiesbach und Friedrichsthal angeboten.

VHT Aktuell

Fahrplanänderung Linie 65

Ab Freitag, 07.02.20, wird das Angebot zwischen Michelbach und Eschbach ausgeweitet. Fahrt 65003 endet zukünftig „Eschbach Grundschule“. Zusätzlich fährt ein Bus um 7:28 Uhr von „Michelbach Bürgerhaus“ nach „Usignen Stadthalle“ über „Usignen Altes Amtsgericht“ und „Usignen Bahnhof“.

Den ab 07.02.20 gültigen Fahrplan der Linie 65 finden Sie hier.

 

VHT aktuell

Info-I-rot_296x220.jpg

VHT baut Angebot im Nachtverkehr aus

Im Hochtaunuskreis gibt es in den Nächten vor Sams- und Sonntagen bereits ein Angebot an Bussen und Bahnen. Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember baut der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) sein Angebot aus. Dann werden deutlich mehr Ortsteile erreichbar sein.

VHT baut Angebot im Nachtverkehr aus

VHT aktuell

Taunusbahn

(© www.FrankNagel.de)

Die Elektrifizierung der Taunusbahn

Der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) hat sich das Ziel gesetzt, die Mobilität im Hochtaunuskreis in eigener Verantwortung zu gestalten und weiterzuentwickeln. Ziel ist die Elektrifizierung der 18 Kilometer langen Strecke zwischen Friedrichsdorf und Usingen (über Köppern, Wehrheim, Neu-Anspach und Hausen) bis Ende 2022.

Die Elektrifizierung der Taunusbahn

RheinMainCard

Der nächste Ausflug kann kommen

Im ganzen RMV-Gebiet gibt es viel zu entdecken. Ob Museen, Freizeitbäder oder historische Gemäuer, die Region hat für jeden etwas zu bieten. Für diejenigen, die gerne im Rhein-Main-Gebiet unterwegs sind gibt es ein besonderes Angebot: die RheinMainCard.

Mit der RheinMainCard erhalten Sie bei vielen Ausflugszielen attraktive Ermäßigungen und die Fahrt mit Bus und Bahn ist sogar inklusive. Ideal also für den nächsten Ausflug. 

Mit der RheinMainCard unterwegs

Die RheinMainCard

(© Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main)