Zum Inhalt springen

RMV aktuell

3fuer1_Angebot_Weihnachten_2018.JPG

(© RMV)

RMV-Weihnachtsangebot: Einen Tag zahlen, bis zu drei Tage fahren

Damit Besuche und Ausflüge zu Weihnachten noch mehr Freude bereiten, bietet der RMV auch in diesem Jahr wieder ein tolles Angebot: Wer im Zeitraum vom 24. bis 26. Dezember 2018 eine RMV-Tages- oder Gruppentageskarte kauft, kann diese während der gesamten Weihnachtsfeiertage für beliebig viele Fahrten nutzen.

Einen Tag zahlen, bis zu drei Tage fahren

VGO aktuell

Neue Expressbuslinie X39 zwischen Alsfeld - Schwalmstadt
und neuer Linienweg der 396

Ab dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 wird das RMV-Expressbusnetz erweitert. Neu zwischen Alsfeld im Vogelsbergkreis und Schwalmstadt-Treysa im Schwalm-Eder-Kreis ist die Expressbuslinie X39. Montag bis Freitag sind 34 Fahrten, samstags 14 sowie sonn- und feiertags 12 auf dem Linienweg von Alsfeld über Eudorf, Schrecksbach, Salmshausen, Röllshausen, Trutzhain, Niedergrenzebach und Ziegenhain nach Schwalmstadt-Treysa vorgesehen. Die Busse der X39 sind zwischen etwa 5 und 22 Uhr im Stundentakt und am Wochenende alle zwei Stunden unterwegs.

Zur Pressemeldung

P1010342.JPG

Die Busse der regionalen Buslinien 396 und X39
(© VGO\Schmidt)

VGO Aktuell

Fahrplanwechsel 2019: Alle Informationen und Fahrpläne

Fpw.jpg

Ab dem 9. Dezember 2018 gelten im kompletten Gebiet der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) - den Landkreisen Gießen, Wetterau und Vogelsberg - neue Fahrpläne für Bus- und Bahnverbindungen. 

Die Änderungen im Überblick

Die aktuellen Fahrplanhefte enthalten die relevanten Bus- und Bahnfahrpläne sowie weitere Informationen zu Fahrkarten und Ansprechpartnern vor Ort.

Fahrplanhefte als Download

Linienfahrpläne als Einzeldownload

VGO aktuell

DeinBus ein Jahr Betreiber in Friedberg

Anfang Dezember jährt sich der Betrieb der DeinBus Verkehrs-GmbH im Bereich Friedberg, Bad Nauheim, Rosbach und Ober-Mörlen zum ersten Mal. Anlass genug für die Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) und die DeinBus Verkehrs-GmbH, ein erstes Resümee zu ziehen.

Zur Pressemeldung

Bahnhof-und-Busbahnhof_Friedberg.jpg

Das Bahnhofsgebäude mit dem angrenzenden Busbahnhof in Friedberg.
(© Alex Habermehl)

RMV aktuell

Kurze Fahrten, kleinerer Preis - Fahrten über Frankfurts Stadtgrenzen werden günstiger

Zwischenpreisstufen_Frankfurt.jpg

vlnr.: Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling, Frankfurts OB und RMV-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Feldmann, Offenbachs OB Dr. Felix Schwenke, RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat
(© www.arnelandwehr.de)

Ziel des RMV ist es, möglichst viele Menschen fürs Bus- und Bahnfahren zu gewinnen. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist hierzu ein wichtiger Baustein. Wer bislang eine kurze Fahrt über die Frankfurter Stadtgrenze unternahm, musste mitunter mehr als für eine deutlich weitere Fahrt innerhalb Frankfurts zahlen. Damit ist nun Schluss: Kurze Fahrten über die Frankfurter Stadtgrenze hinaus werden vielfach günstiger. Und das gilt für alle Fahrkartenangebote. Möglich wird dies durch eine feingliedrigere Einteilung der Tarifgebiete und die Einführung zusätzlicher Preisstufen.

Fahrten über Frankfurts Stadtgrenzen werden günstiger

VGO aktuell

RMV_unser_servicepaket.800x156.png

Neue Software zur Erfassung von Kundenanregungen

Ihre Meinung zur Qualität im Nahverkehr ist uns wichtig. Daher kooperiert die VGO mit dem RMV und nutzt ab sofort das moderne RMV-System zur Erfassung von Kundenanregungen.

Sie können sich mit dem neuen Erfassungsportal jetzt noch einfacher online an uns wenden und uns mit Ihren Anregungen, Wünschen oder auch Ihrer Kritik dabei helfen, unser Angebot zu verbessern.

Online-Serviceportal für Kundenanregungen

VGO aktuell

ÖPNV-Informationstag: Mobilitätstraining bei der VGO im Bahnhof Alsfeld

VGO_Infotag_OEPNV_IMGP6192.jpg

Wie funktioniert eigentlich der Fahrkartenautomat? Dies erläuterte Barbara Sondergeld am Fahrkartenautomaten vor dem Bahnhofsgebäude in Alsfeld.
(© VGO/Bruch)

Der Vogelsbergkreis hat sich am Bundesmodellvorhaben „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität im ländlichen Raum“ beteiligt. Dabei hat sich gezeigt, dass es im Vogelsbergkreis ein für die Größe und Siedlungsstruktur durchaus adäquates ÖPNV-Angebot gibt. Die Kommunikation der Möglichkeiten des ÖPNV für bestimmte Zielgruppen, vor allem für Senioren, soll nun noch intensiviert werden. Insbesondere der Bedarfsverkehr in Form des Anruf-Linien-Taxis (ALT), welches in Zeiten schwacher Nachfrage das im Nahverkehrsplan definierte Angebot bereitstellt, sei erklärungsbedürftig.

Zur Pressemeldung

VGO aktuell

Schülerticket Hessen - die Flatrate für Bus und Bahn

1 Jahr. 1 Euro pro Tag. 1 Ticket

Das Schülerticket Hessen ist die persönliche Jahreskarte für alle Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, die in Hessen wohnen, hier zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen.

Schülerticket Hessen

csm_Schuelerticket_Hessen_BILD_eTicket_4f3e189a53.png

VGO aktuell

Aktuelle Verkehrsinformationen

In Zusammenarbeit mit den Verkehrsbehörden der Städte und Gemeinden sowie dem Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil informieren wir Sie gerne über Baustellen und Änderungen oder auch kurzfristige Haltestellenverlegungen, die das Bediengebiet - die Landkreise Gießen, Vogelsberg und Wetterau - der Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH betreffen.

Lokale Verkehrsmeldungen

baustelle_rmv_01.png

Interaktive Karte

Erkunden Sie das RMV-Gebiet

- ganz einfach auf der interaktiven Karte.

Ob öffentliche Einrichtungen, Kultur & Freizeit, Haltestellen & Bahnhöfe oder einfach nur das Liniennetz - mit der interaktiven Karte sehen Sie alles auf einen Blick. Finden Sie beispielsweise die richtige Linie zur Ihrer Haltestelle und informieren Sie sich über aktuelle Verkehrsmeldungen.

Interaktive Karte

Fortschreibung des ZOV-Nahverkehrsplans 2020

Aktuell wird der ZOV-Nahverkehrsplan fortgeschrieben. Hier ist uns Ihre Meinung wichtig. Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Ihrer Region (Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis).

Unter

http://nvp-zov.igdb.de/

haben Sie als Bürger die Möglichkeit, Anmerkungen und Vorschläge zu grundsätzlichen Fragestellungen der ÖPNV-Gestaltung in die Nahverkehrsplanung des ZOV einzubringen.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Weitere Informationen

ZOV_2011-1.jpg