Pressemeldung vom 30.06.2020

Bessere ÖPNV-Anbindung für den Riversplatz und die Kreisverwaltung

„Mit dem Beginn der diesjährigen Sommerferien ab dem 6. Juli 2020 wird die Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln für Besucher und Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Landkreises Gießen verbessert“, gibt Armin Klein, Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Oberhessen, bekannt.

Dazu werden Fahrten der Linie GI-22 (Gießen – Fernwald), die bisher nur an Schultagen stattfanden, künftig an sämtlichen Tagen, also auch während der Ferien, angeboten. Außerdem kommt ein neues Fahrtenpaar hinzu mit Abfahrt am Bahnhof Gießen um 8:10 Uhr bis Haltestelle „An der Automeile“ 8:23 Uhr. Dieser Bus fährt dann weiter bis Albach, von dort geht es um 8:38 Uhr zurück Richtung Gießen.

Rund um die Kreisverwaltung stehen verschiedene Haltestellen zur Verfügung, die von unterschiedlichen Linien bedient werden. Nachfolgend eine Übersicht über die besten Verbindungen (siehe auch u.a. Karte):

Die Linie GI-22 fährt von Fernwald kommend bis zum Gießener Bahnhof und zurück. Will man zur Kreisverwaltung steigt man an der Haltestelle „An der Automeile“ (diese liegt in der Licher Straße) aus, von dort sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zum Haupteingang. Zudem bestehen mit der Linie GI-22 weitere Verknüpfungen zu anderen ÖPNV-Angeboten: Ab der Haltestelle „Friedensstraße“ sind es nur wenige Meter bis zum Haltepunkt „Licher Straße Bahnhof“ der Vogelsbergbahn (Gießen – Fulda, RMV-Linie RB45). An den Haltestellen „Friedensstraße“ und „Graudenzer Straße“ bestehen Umstiegsmöglichkeiten von und zur Stadtbuslinie 2.

Ergänzend zur Linie GI-22 erschließt das Linientaxi 2 der Stadtwerke Gießen den Nahbereich rund um den Riversplatz und die Kreisverwaltung und bedient die Haltestellen „Kreisverwaltung“, „Automeile Süd“ und „An der Automeile“. Mit dem Linientaxi gelangt man zur Haltestelle „Graudenzer Weg“ und kann hier wiederum in die Linien GI-22 oder die Stadtbuslinie 2 umsteigen.

Um mit der Stadtbuslinie 2 die Kreisverwaltung zu erreichen nutzt man die Haltestelle „Fasanenweg“ – der Fußweg dauert ab hier ca. 7 Minuten.

Der Kreis hat angekündigt, die fußläufige Erreichbarkeit der Verwaltungsgebäude ab den Haltestellen zu verbessern und will daher einen Fußweg zwischen der Bushaltestelle „An der Automeile“ an der B457 und der Kreisverwaltung (zwischen Gebäude F und G) einrichten.

Die Fahrpläne sind in der Verbindungsauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbunds sowie als PDF im Bereich Fahrplan abrufbar.

Bei Fragen zum Fahrplan steht das VGO-ServiceZentrum Gießen im Neuenweg für Auskünfte zur Verfügung, Tel. 0641/93131-0, service.giessenvgode


Pressemeldung 30.06.2020

Bessere ÖPNV-Anbindung für den Riversplatz und die Kreisverwaltung