RMV aktuell

Bus-Streik in Rheinland-Pfalz am Mittwoch/Donnerstag, 21./22.2.

Im rheinland-pfälzischen Tarifkonflikt im Öffentlichen Personennahverkehr hat die Gewerkschaft ver.di Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen von Mittwoch, 21. Februar, 3.00 Uhr, bis zum Schichtende am Folgetag zum Streik aufgerufen. Betroffen sind im RMV-Gebiet Buslinien in Mainz und von dort Fahrten nach Wiesbaden, in den Landkreis Groß-Gerau sowie in den Übergangstarifgebieten zum RNN. Ausfallende Fahrten werden in der Verbindungsauskunft wenige Stunden vorher als Ausfall markiert.

Nach Angaben der Mainzer Mobilität können die Buslinien 6, 9, 33, 56, 58, 60, 63, 66, 67, 68, 69, 78, 79, 80 und 91 von einzelnen Ausfällen betroffen sein. In der Mainspitze entfallen auf den Linien 56, 58, 60 und 91 zahlreiche Fahrten. Die Linie 54 dort ist nicht betroffen. Die aktuellen Fahrpläne der Mainzer Mobilität finden Sie unter www.mainzer-mobilitaet.de.

LNVG aktuell

Baustellen im Bahnverkehr

Gleisbett, Achtungsschild mit Bauarbeiter

© pixabay/distelAPPArath/FreePictures

Fahrgäste müssen mit umfangreichen Einschränkungen im Schienenverkehr rechnen.

Die für den Kreis Groß-Gerau relevanten Änderungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Baustellen im Bahnverkehr im Kreis Groß-Gerau

Ein bunt gekleideter Skifahrer fährt eine Piste hinunter
© unsplash / Maarten Duineveld

Ob rodeln, Ski fahren, langlaufen, Schneeschuhwandern, Schneeballschlacht oder einfach nur raus in die Natur, die schönen Winterlandschaften genießen: Wir haben Ihnen die Gebiete herausgesucht, die aktuell die besten Voraussetzungen haben für einen erlebnisreichen Winterausflug. Viel Vergnügen dabei!

Aktiv die Winterzeit genießen auf den Pisten im RMV-Gebiet

Drei Personen vor einem Bus mit der Aufschrift 62 Griesheim Platz-Bar-le-Duc

© LNVG

Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember gelten neue Fahrpläne - auch für lokale Linien.

Die Änderungen im Landkreis Groß-Gerau haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Fahrplanwechsel: Änderungen im Landkreis Groß-Gerau

Logo Deutschland-Ticket
© VDV

Das Deutschland-Ticket gilt seit dem 1. Mai 2023 bundesweit im Nah- und Regionalverkehr für beliebig viele Fahrten. Kundinnen und Kunden können die Fahrkarte ausschließlich im Abonnement zum Preis von 49 Euro im Monat als HandyTicket über die App RMVgo oder als eTicket über den RMV-TicketShop und die Vertriebsstellen erwerben.

Deutschland-Ticket: Bequem per App erhältlich

Mehr zum Jobticket Deutschland

Semesterticket-Upgrade zum Deutschland-Ticket

Hessenpass mobil: das vergünstigte Deutschland-Ticket

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Biebesheim schreitet in Richtung Norden voran. Dies führt seit Montag, 13. März 2023, zu Änderungen der Umleitung der Buslinien

  • 44 (Klein-Rohrheim – Gernsheim – Goddelau – Griesheim),
  • 45 (Griesheim – Goddelau – Stockstadt – Biebesheim – Gernsheim) und
  • 48 (Goddelau – Stockstadt – Biebesheim – Gernsheim).

Biebesheim: Geänderte Umleitung des Busverkehrs seit dem 13.3.23