Stellenangebote

Die RTV sucht Sie in Taunusstein am Puls der Verkehrswende

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV) ist der serviceorientierte Mobilitätsdienstleister im Rheingau-Taunus-Kreis. Das Unternehmen fungiert als Bestellerin und Steuerungszentrale für den lokalen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit aktuell 145 Fahrzeugen beauftragter Verkehrsunternehmen. Als Teil der Verbundfamilie des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) ist die RTV eine 100%ige Tochtergesellschaft des RTK.

Die RTV sucht aktuell Verstärkung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Störungen

Das 9-Euro-Ticket gilt für die Monate Juni, Juli und August deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in der 2. Klasse. Wer bereits eine RMV-Jahreskarte besitzt, muss keine neue Fahrkarte kaufen. Seine Jahreskarte gilt in dieser Zeit deutschlandweit. Der Preis reduziert sich in den drei Monaten auf je 9,00 Euro. 

Verkauf des 9-Euro-Tickets im RTK

Ab sofort bietet die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) das sogenannte 9-Euro-Ticket an: Zwischen dem 1. Juni 2022 und dem 31. August 2022 kostet das Ticket für den ÖPNV gerade mal 9 Euro pro Monat.

Wo gilt das Ticket?

Inhaber des 9-Euro-Tickets können in den drei Monaten Juni, Juli und August 2022 alle U-Bahnen, S-Bahnen, Straßenbahnen sowie Linienbusse nutzen. Darüber hinaus gilt es im Schienenpersonennahverkehr (Regionalbahn, Regionalexpress). DerFernverkehr der Deutschen Bahn (z.B. InterCity, ICE, EC) oder andere Bahnen/Fernbusbetreiber (z.B.FlixTrain / FlixBus) sind von dem Angebot ausgenommen.

Wo gibt es das Ticket zu kaufen?

Das Ticket kann online im Netz sowie über das RMV Handyticket für drei Monate im Voraus gekauft werden. In den Vorverkaufsstellen gilt allgemein eine Vorverkaufsfrist Frist von 6 Wochen, daher kann das Ticket dort aktuell vorab für 2 Monate im Voraus erworben werden. Darüber hinaus wird das Ticket mit Gültigkeit für einen Monat ab dem 24.05.22 in all unseren lokalen Linien (außer den Rufbussen) aber auch durch die Busfahrer*innen verkauft. Die betreffenden Linien sind gut erkennbar an den gelb-grünen Bussen der RTV.

Da der Verkaufsprozess für jeden Monat einzeln angestoßen werden muss, kann im Bus das Ticket nur für einen Monat gekauft werden – sonst würde der Halt zu lange dauern.

Wie bekomme ich mein vorhandenes Ticket erstattet?

Die betreffenden Jahresticketinhaber bekommen Post von der RTV oder dem RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) und erfahren so, wie und wann Sie das zuviel entrichtete Geld wiederbekommen können. Das Prozedere unterscheidet sich je nachdem, ob das Ticket abonniert wurde oder bar /mit EC-Karte bezahlt wurde.

Die Barzahler / EC-Karte-Zahler haben bis Mitte September Zeit, die Erstattung zu beantragen, bei den Abonnenten gibt es eine automatische Verrechnung.

Mehr Infos rund um das 9-Euro-Ticket gibt es hier und hier: https://www.rmv.de/c/de/informationen-zum-rmv/der-rmv/rmv-aktuell/9-euro-ticket

Kann ich mein Ticket einlaminieren?

Bitte beachten Sie, dass das 9-Euro-Ticket, das aus Papier besteht, nicht einlaminiert werden sollte: Durch die Hitze, die beim Einlaminieren entsteht, verläuft wahrscheinlich die Druckerfarbe, so dass es passieren kann, dass die Karte nicht mehr lesbar ist.

 

Taunussteiner On-Demand-Shuttle feiert Geburtstag

Tell-a-friend-Aktion bietet Rabatte für Kunden und Neukunden

Vor einem Jahr ging das Taunussteiner On-Demand-Shuttle als Pilotprojekt an den Start. Um das gebührend mit Ihnen zu feiern, wird es im August eine Rabattaktion geben, ganz im Stile von "Freunde werben Freunde". Mehr dazu erfahren Sie hier:

Veränderter Linienweg 242 ab 13. Juni 2022

Ab dem 13.06.22 gibt es umfangreiche Änderungen beim Linienweg der Linie 242.

Der Linienweg wurde vereinheitlicht, es gibt einen ganztägigen Stundentakt und unter anderem eine bessere Anbindung zu Freibad oder Mühlfeldzentrum. 

Hier sehen Sie den neuen Linienweg auf der Karte dargestellt. Hier finden Sie den neuen Linienplan.

Zusätzliche Fahrten von Kröftel nach "Wallrabenstein Schule"

Ab Montag den 09.05.2022 gibt es Fahrzeitanpassungen auf der Linie 225 und eine zusätzliche Fahrt von Kröftel nach Wallrabenstein "Schule" mit einem Reisebus:

Die Fahrt um 6:58 Uhr ab Ketternschwalbach nach Idstein "Busbahnhof" fährt zukünftig bereits um 6:53 Uhr.

Die Haltestellen zwischen Wallrabenstein "Feldgasse" und Idstein "Dammühlenweg" entfallen. Hierdurch soll die Folgefahrt pünktlicher durchgeführt werden können.

Die Fahrt, die bisher um 7:44 Uhr ab Wallbach nach Wallrabenstein Schule (an 7:54 Uhr) gefahren ist, wird zukünftig bereits um 7:41 Uhr in Wallbach starten und um 7:51 Uhr in Wallrabenstein "Schule" ankommen.

Die Zeit für die Umsetzfahrten wurden um 2 Min erhöht, so dass zukünftig eine ausreichende Zeit für die Umsetzfahrt von Idstein nach Wallbach vorhanden ist. Hierdurch wird eine pünktliche Abfahrt in Wallbach sichergestellt.

Zusätzliche gibt es nun wieder eine Fahrt mit einem Reisebus von Kröftel nach Wallrabenstein.

Diese Fahrt muss zwingend um 6:48 Uhr beginnen, da im Anschluss Schwimmbadfahrten für Schulen ausführt werden.

Hier die Abfahrtzeiten und Haltestellen im Einzelnen:

Kröftel                                   6:48 Uhr

Oberrod                                6:53 Uhr

Niederrod Im Klingen            6:54 Uhr

Niederrod Steinchenstr         6:56 Uhr

Heftrich Reiffeisenstr             7:01 Uhr

Heftrich Feuerwehr                7:04 Uhr

Bermbach Sängerhalle          7:07 Uhr

Esch Auf der Lind                   7:10 Uhr

Wallrabenstein Schule            7:30 Uhr

Familie mit Koffern und Alltagsmasken an einer Haltestelle
© shutterstock/My Agency

Die bereits bekannten Corona-Regeln wurden vorerst bis zum 11. September verlängert: Fahrgäste müssen bei der Nutzung von Bus und Bahn im RMV-Gebiet auch weiterhin eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder vergleichbar) tragen. Diese Pflicht entfällt in den Stationsgebäuden.

Maskenpflicht in Bus und Bahn gilt weiterhin

Aktuelle Pressemeldungen

Unsere aktuellen Pressemeldungen finden Sie hier.

 

Verkehrsmittelwerbung

Werbung auf Bussen im Rheingau-Taunus-Kreis

Die Heckfläche, aber auch beispielsweise Seitenflächen der Busse kann gemietet werden.

Sie haben Interesse an Werbung auf der Heckfläche oder anderen Seiten des Busses? Dann kontaktieren Sie gerne Frau Alexandra Huber von der "media in move Gmbh":

media in move gmbh
Frau Alexandra Huber
Schorndorfer Str. 27
70736 Fellbach (bei Stuttgart)

T. 0711 94 57 94 02
F. 0711 94 57 16 09

mail@mediainmove.com
www.mediainmove.com