U6, U7: Sperrung Bockenheimer Warte - Industriehof

Fahrgastinformation zur Teilsperrung der Linien U6 und U7

© VGF

Von Montag, 13. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, circa 1.00 Uhr, wird die Strecke der U-Bahnlinien U6 und U7 zwischen Bockenheimer Warte und Industriehof aufgrund einer Brandschutzsanierung in der Station "Leipziger Straße" gesperrt. Die Stationen "Leipziger Straße" und "Kirchplatz" entfallen, ebenso die Halte in Hausen. Ersatzweise verkehren Busse.

So fahren die U-Bahnen

Beide Linien sind nur auf Teilstrecken unterwegs:

  • Die Linie U6 verkehrt nur zwischen Ostbahnhof und Bockenheimer Warte, es entfällt auch die Strecke nach Hausen.
    Als Ersatz für den entfallende Abschnitt zwischen Industriehof und Hausen stehen die Metrobuslinien M72 und 73 von bzw. zum Nordwestzentrum zur Verfügung. 
  • Die Linie U7 verkehrt auf zwei Abshnitten zwischen Enkheim und Bockenheimer Warte sowie zwischen Heerstraße und Industriehof.

Ersatzbusse im Einsatz

Zwischen Bockenheimer Warte und Industriehof wird ein Ersatzverkehr mit Gelenkbussen eingerichtet. Die Busse fahren über die Schloßstraße und bedienen die Haltestellen "Adalbert/Schloßstraße", "Kurfürstenplatz" und "Schönhof".

Ein Fahrkartenverkauf findet in den SEV-Bussen nicht statt. Die Fahrgäste werden gebeten, Fahrkarten an den Umsteigestationen zu erwerben.

RMV-Fahrplanauskunft ist aktuell

Über die Verbindungsauskunft oder die RMVgo-App können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre besten Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeitenden am RMV-Servicetelefon 069 24 24 80 24 sind rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne.


Informationsplakat zum Herunterladen

Fahrgastinformation: Sperrung Bockenheimer Warte - Industriehof