Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

RMV aktuell

Kleine Helden, großer Respekt

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier zu Besuch bei der RMV-Busschule an der Neu-Anspacher Adolf-Reichwein-Schule Zoom Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier im Kreise der Neu-Anspacher Bushelden
(© Christof Mattes)
Echte Helden fahren Bus. Und zwar richtig! In der RMV-Busschule lernen Kinder deshalb, wie sie sicher mit Bus und Bahn unterwegs sind – und dabei auf andere Rücksicht nehmen. Im Zuge der Kampagne "Hessen lebt Respekt" haben Ministerpräsident Volker Bouffier und RMV-Chef Prof. Knut Ringat der Busschule in Neu-Anspach einen Besuch abgestattet.

Busfahren will gelernt sein

Nach der Grundschule wird vieles anders: neue Klasse, neue Fächer, neuer Schulweg. Der ist nun oft länger als zuvor, und viele Schülerinnen und Schüler nutzen dafür öffentliche Verkehrsmittel. Deshalb richtet sich die RMV-Busschule hauptsächlich an die 4. und 5. Klassen und bringt Kindern im gesamten RMV-Gebiet bei, wie man sicher in die Schule und wieder nach Hause kommt.

Was dabei auf dem Stundenplan steht und wie aus Kindern kleine "Bushelden" werden, haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a der Neu-Anspacher Adolf-Reichwein-Schule ihrem Besuch anschaulich vorgeführt. Das reicht vom sicheren Verhalten an der Haltestelle und im Fahrzeug über das rücksichtsvolle Verhalten beim Einstieg bis hin zum respektvollen Verhalten gegenüber dem Busfahrer oder der Busfahrerin.

"Hessen lebt Respekt"

Eine Gruppe Schulkinder und Volker Bouffier in einem Linienbus Zoom Vorsicht, Rücksicht und Respekt zählen auch im ÖPNV.
(© Christof Mattes)
Das Interesse des Ministerpräsidenten hat einen besonderen Grund: Die aktuelle hessische Kampagne "Hessen lebt 'Respekt" wirbt für ein besseres Miteinander in allen gesellschaftlichen Bereichen. Der RMV unterstützt diese Kampagne, denn auch im öffentlichen Personennahverkehr kommen alle besser ans Ziel, wenn man aufeinander Rücksicht nimmt. 

Für dieses Ziel engagiert sich die RMV-Busschule schon seit 1998. Die Schülerinnen und Schüler üben spielerisch Umgangsformen, so dass sie Rücksicht nehmen und damit zu Vorbildern für ihre Mitschüler und Freunde werden. Die kleinen Bushelden von heute sind die respektvollen Fahrgäste von morgen.

Weitere Infos

Busschule-Logo "Die coole Busschule" Zoom Die RMV-Busschule ist kostenlos und dauert etwa zwei Schulstunden. Interessierte Schulen wenden sich bitte per E-Mail an die Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH: busschule@rmv.de.

Internetauftritt "Hessen lebt Respekt"

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.