Rheingau Musik Festival

Luftbild der Seebühne Schloss Vollrads

Seebühne Schloss Vollrads
© Woody T. Herner / Woodworks

Zum 35. Mal verwandelt das Rheingau Musik Festival die ganze Region in eine Musiklandschaft: Bis Samstag, 3. September, erklingen über 130 Konzerte internationaler Künstler in einem Sommer voller Musik.

Musik der Spitzenklasse

Beim Rheingau Musik Festival werden ganz besondere Orte - wie Schlösser, Kirchen und Weingüter - zu Konzertbühnen, auf denen Musik aus verschiedensten Genres dargeboten wird. Nach zwei Jahren Corona-Einschränkungen stehen wieder Pop-Events, große Orchesterkonzerte und Chorauftritte auf dem Programm, unter anderem von der Schweizer Pop- und Soul-Sängerin Stefanie Heinzmann. Die aktuelle Saison steht im Zeichen des Leitgedankens "Zusammenhalt".

Dieses Jahr rückt auch die besondere Tradition der Knabenchöre mit ihrem einzigartigen Klang in den Fokus. In jeweils mehreren Konzerten sind darüber hinaus die Violinistin Julia Fischer, der Pianist Jan Lisiecki und der bekannteste Jazz-Schlagzeuger Deutschlands Wolfgang Haffner zu erleben. Zudem präsentieren sich unter dem Motto "Next Generation" junge Ausnahmekünstler, die am Anfang ihrer Karriere stehen und ihr Publikum jetzt schon begeistern.

Anfahrt mit Chauffeur: das RMV-KombiTicket

Im Musikgenuss inbegriffen ist das bewährte RMV-KombiTicket Rheingau Musik Festival: Die Eintrittskarte für das Festival berechtigt am Veranstaltungstag zur kostenlosen Nutzung aller RMV-Verkehrsmittel im gesamten Verbundgebiet.

Per Sonderbus zum Hörgenuss

Die ESWE Verkehrsgesellschaft richtet zu vielen der Veranstaltungen im Rheingau einen Sonderbusverkehr ab "Wiesbaden Hauptbahnhof" ein, der die Besucher bis unmittelbar vor die Veranstaltungsstätte fährt:

  • zu allen Konzerten im Kloster Eberbach,
  • zu allen Veranstaltungen auf der Seebühne von Schloss Vollrads,
  • zur Steinberger Tafelrunde.

Haltestellen und Abfahrtszeiten der Sonderbusse

  • "Wiesbaden Hauptbahnhof", Ostseite, Bussteig D:
    Abfahrt jeweils 70 und 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
  • "Wiesbaden Platz der Deutschen Einheit", Bussteig B:
    Abfahrt jeweils 66 und 56 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
  • "Wiesbaden-Biebrich Kahle Mühle P+R", Haltestelle Richtung Schierstein:
    Abfahrt jeweils 60 und 50 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Die Rückfahrt erfolgt jeweils nach Konzertschluss. Sie dauert von Kloster Eberbach nach "Wiesbaden Hauptbahnhof" etwa 30 Minuten, von Schloss Vollrads etwa 45 Minuten.

Zu den Konzerten auf Schloss Johannisberg, den Konzerten im Privatgarten auf Schloss Vollrads sowie zu den Veranstaltungen des Rheingau Literatur Festivals fahren keine Sonderbusse.

Die Sonderbusse sind nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.


Internetauftritt Rheingau Musik Festival

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Ticketbestellung finden Sie auf der Internetseite www.rheingau-musik-festival.de.