Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Einzelfahrkarten

Anschlussfahrkarte

  • Weiter fahren als die RMV-Zeitkarte erlaubt 
  • Für Kinder und Erwachsene

Tarifdetails

Nein

Mitnahme weiterer Person möglich

nein
Nein

Übertragbarkeit

nein

Ja

1.-Klasse-Nutzung

ja, mit 1 Zuschlag pro Fahrt oder Zuschlag-Zeitkarte

Soweit in der 1. Klasse gültig, gilt auch die Mitnahmeregelung für die 1. Klasse.

Nein

Übergangstarif

nein

Ja

AnrufSammelTaxi (AST), Schnellbus etc.

ja, teilweise mit Zuschlag (1 Zuschlag pro Person und Fahrt)
Nein

IC-Nutzung

nein

  • Mit einer Zeitkarte der Preisstufe 1 bis 6 sowie 13 können Sie mit Hilfe der Anschlussfahrkarte über deren Geltungsbereich hinausfahren.
  • Sie ist erhältlich für Erwachsene und Kinder (6 bis einschließlich 14 Jahre).
  • Start- oder Zielort einer Anschlussfahrt müssen im Gültigkeitsbereich der Zeitkarte liegen; eine gemeinsame Grenzhaltestelle genügt dabei.
  • Anschlussfahrkarten gelten nur in Verbindung mit der Zeitkarte und zum sofortigen Fahrtantritt.
  • Es handelt sich um eine für Zeitkarteninhaber rabattierte Einzelfahrkarte für die gesamte Fahrt von Start- bis Zielort.
  • Die Anschlussfahrkarten gelten in der Wagenklasse, in der die zugrunde liegende Zeitkarte und ein eventuell vorhandener Zuschlag auch gelten.

Preis

  • Der Preis einer Fahrkarte hängt von der genutzten Tarifrelation ab. Bitte nutzen Sie für die Fahrpreisermittlung unsere Tarifauskunft.

Verkaufsstellen

  • Die Anschlussfahrkarte gibt es
    • am Fahrkartenautomaten
    • an der Fahrerkasse im Bus.
  • Am Fahrkartenautomat folgen Sie den Anweisungen auf den Benutzerbildschirm.
  • Für Fahrkartenautomaten der VGF in Frankfurt, der HEAG mobilo in Darmstadt, der OVB in Offenbach, der RhönEnergie in Fulda und der Stadtwerke Gießen gilt:
  1. Geben Sie die Zielnummer des Tarifgebietes ein, in das Sie fahren möchten und drücken Sie die Taste "Anschlussfahrt zur Zeitkarte".
  2. Wenn verschiedene Fahrtwege möglich sind, wird eine sogenannte "Wegewahlmaske" mit maximal drei Alternativen angezeigt. Geben Sie jetzt die Nummer (1, 2 oder 3) für den gewünschten Weg ein.
  3. In der nächsten Maske geben Sie die Preisstufe Ihrer Zeitkarte ein: für die Preisstufen 1 bis 6 entsprechend die Zahlen 1 bis 6, bei Preisstufe 13 muss die Zahl 9 eingegeben werden.
  4. Nun wird im Display Ihre Auswahl angezeigt: Fahrkartenart (zum Beispiel "Anschlussfahrt Erwachsene zur Zeitkarte der Preisstufe 3"), Fahrtziel-Nummer sowie gegebenenfalls Fahrtweg ("über"), Preisstufe und Preis. Nachdem Sie die Angaben überprüft haben, kann der Fahrpreis für die Anschlussfahrt bezahlt werden.
  • Für Fahrkartenautomaten mit 10er-Tastatur und Benutzerbildschirm der Hessischen Landesbahn gilt:
  1. Geben Sie die Zielnummer des Tarifgebiets ein, in das Sie fahren möchten und drücken Sie die Taste "Einzelfahrt".
  2. Wenn verschiedene Fahrtwege möglich sind, wird eine sogenannte "Wegewahlmaske" mit maximal drei Alternativen angezeigt. Nach Eingabe der Nummer (1, 2 oder 3) für den gewünschten Weg, erscheint die "Zahlmaske". 
  3. Merken Sie sich die Preisstufe der Einzelfahrkarte, die in der "Zahlmaske Einzelfahrt" angezeigt wird und drücken Sie die Taste "Anschlussfahrt zur Zeitkarte".
  4. In die jetzt erscheinende Maske geben Sie die Preisstufenziffer ein, die Sie sich eben gemerkt haben: für die Preisstufen 2 bis 7 entsprechend die Zahlen 2 bis 7, bei Preisstufe 13 muss die Zahl 9 eingegeben werden.
  5. In der nächsten Maske geben Sie die Preisstufe Ihrer Zeitkarte ein: für die Preisstufen 1 bis 6 entsprechend die Zahlen 1 bis 6, bei Preisstufe 13 muss die Zahl 9 eingegeben werden.
  6. Zum Schluss wird im Display Ihre Auswahl angezeigt: Fahrkartenart (zum Beispiel "Anschlussfahrt Erwachsene zur Zeitkarte der Preisstufe 3"), Fahrtziel-Nummer sowie gegebenenfalls Fahrtweg ("über"), Preisstufe und Preis. Nachdem Sie die Angaben überprüft haben, kann der Fahrpreis für die Anschlussfahrt bezahlt werden.

Sonstiges

  • Ausgeschlossen ist die Nutzung von Anschlussfahrkarten
    • zur Weiterfahrt in Übergangstarifgebiete
    • in der Kombination zu Zeitkarten des Übergangstarifs
    • in der Kombination zu Fernverkehrs-Ergänzungskarten
    • in der Kombination zu Tages- und Gruppentageskarten
    • in der Kombination zu KombiTickets mit einer zeitlichen Gültigkeit von unter sieben Tagen
    • in der Kombination mit Zeitkarten, die keinen Eintrag der Preisstufe enthalten oder beim eTicket RheinMain, bei denen keine Preisstufe auf der Karte gespeichert ist.
  • Es gelten die Gemeinsamen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen.

Anschlussfahrkarte zur RMV-Zeitkarte

Broschüre Anschlussfahrkarte

Alle Informationen zur Anschlussfahrkarte übersichtlich zusammengefasst

Broschüre, Stand: November 2008

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.