Main Content

069 / 24 24 80 24
RMV-Servicetelefon - täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Vergessen?

Ausflüge & Sehenswertes

Rhein-Main-Vergnügen Route 4: Durch den Taunus bei Idstein und Bad Camberg

Übersicht

Cover Rhein-Main Vergnügen Route 4
(© RMV)

  • Länge: 40 Kilometer
  • Start und Ziel: Idstein Bahnhof
  • Routenverlauf: Idstein - Bad Camberg - Idstein
  • Variante: Kurzvariante ohne größere Steigungen
  • Streckenprofil:
    • Die Route beinhaltet mehrere Abschnitte mit über 8 Prozent Steigung.
    • Auf der Route bewegt man sich zwischen 205 Meter in Bad Camberg und nahe des Eichelbacher Hofes 505 Meter über Normalnull (NN).
    • Die Gesamthöhenmeter betragen über 600 Meter.
    • Wegen der zu absolvierenden Höhenmeter und des hohen Anteils nicht asphaltierter Wege sind Mountain-Bikes oder Trekkingräder zu empfehlen.
  • Tipp: Die Strecke zwischen Idstein und Bad Camberg lässt sich aufgrund des glatten Belags - mit Ausnahme kurzer Abschnitte in den Ortschaften - hervorragend auch mit Inline-Skates befahren.

Routendetails

Kilometer
Routendetails
0 km

Vom Bahnhof in Idstein geht es bergab zum mittelalterlichen Stadtkern mit den liebevoll sanierten und erhaltenen Fachwerkbauten aus sechs Jahrhunderten. Als Wahrzeichen gilt der bereits von weitem sichtbare "Hexenturm". Die Route führt entlang des Wolfsbachs aus der Stadt heraus. Nach einem ersten sportlichen Anstieg verläuft die Route einige Meter auf der Straße, bevor die Abfahrt durch Streuobstwiesen hinunter nach Esch beginnt. Ab Esch folgt die Route dem Emsbach hinauf nach Steinfischbach mit seiner markanten Pfarrkirche.

Alternativ kann nach Esch der Emsbach abwärts nach Walsdorf gefolgt werden, wodurch die Tour erheblich verkürzt wird.

14 kmHinter Steinfischbach steigt die Strecke zum Teil deutlich hinauf zur "Tenne". Nachdem man die Landesstraße 3031 unterquert hat, geht es in einem Auf und Ab - mit bis zu 12 Prozent Steigung - auf Waldwegen zum Eichelbacher Hof. Dabei wird der höchst gelegene Punkt der Strecke passiert. Der abgelegene Hof, der in wenigen Minuten in einem Abstecher der Route erreicht wird, verbreitet Almstimmung und lockt zu einer verdienten Einkehr (Achtung: eingeschränkte Öffnungszeiten).
20 kmAuf der Hauptroute geht es hinab nach Dombach. Dort passiert man das restaurierte alte Rathaus und die Pfarrkirche St. Wendelin. Am Ortsausgang biegt die Route in das Dombachtal ein. Nach 1,5 Kilometern erreicht man eine Wassertretanlage, in der man sich die Füße kühlen kann, bevor die letzte Steigung auf dem Weg nach Bad Camberg ansteht. Oben angekommen, eröffnet sich dem Betrachter ein einmalig schöner Ausblick auf die Landschaft des "Goldenen Grundes", einer Senke, die ihren Namen von dem hier angebauten, goldgelb schimmernden Getreide hat. Von dort führt ein von sieben Stationssteinen ("Sieben Fußfälle") gesäumter Weg hinunter nach Bad Camberg. Durch den mittelalterlichen Obertorturm, das Wahrzeichen der Stadt, rollt man in die Altstadt. Der Turm ist Bestandteil der einst mächtigen und in Teilen auch heute noch erkennbaren Befestigungsanlage aus dem 14. Jahrhundert.
28 kmWeiter geht es in Richtung Süden über Würges nach Walsdorf. Der bereits 774 urkundlich erwähnte Idsteiner Ortsteil hatte stadtrechtsähnliche Privilegien und war ummauert. Hinter der Ortslage führt ein längerer, leicht ansteigender, windanfälliger Streckenabschnitt auf einen Höhenrücken. Hier stößt man auf die "Hohe Straße", auf der man zurück zum Ausgangsort Idstein gelangt.

Beschilderung

Piktogramm

In beide Richtungen durchgängig mit dem Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" (mit der Ziffer 4).

Start der Tour

Bahnhof Idstein

Am Bahnhof 11

65510 Idstein

Die Fahrkarte zur Tour

Ob Sie in der Gruppe, zu zweit oder allein radeln oder wandern: Die RMV-Gruppentageskarte, das Hessenticket, die Zeitkarten-Mitnahmeregelung oder die RMV-Tageskarte unterstützen Ihre sportlichen Aktivitäten optimal.

Den Preis für Ihre Fahrkarte finden Sie schnell und bequem in unserer Tarifauskunft.

Die Karte zum Herunterladen

Route 4 "Durch den Taunus bei Idstein und Bad Camberg"

Titelbild Rhein-Main-Vergnügen Route 4

Karte mit interessanten Infos zur Fahrradtour durch den Taunus bei Idstein und Bad Camberg

Stand: Juli 2004

069 / 24 24 80 24
RMV-Servicetelefon - täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.