Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Pressemitteilungen 2016

Zuschläge für vier Buslinien im Landkreis Offenbach erteilt

Nach einer europaweiten Ausschreibung hat der RMV heute den Zuschlag für den Betrieb von vier Linien ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 erteilt. Die Linien OF-85 von Obertshausen über Seligenstadt nach Mainhausen, OF-86 von Obertshausen über Hainburg und Seligenstadt nach Mainhausen sowie die Linie 567 von Hanau nach Hainburg betreibt für die nächsten acht Jahre die Transdev Rhein-Main GmbH, die damit den bisherigen Betreiber BRH ViaBus GmbH ablöst.

Die Linie 651 ist zentraler Bestandteil des vorgesehen Schnellbusrings um Frankfurt und wird deshalb zur Linie X19 umbenannt. Betreiber bleibt auch für die nächsten fünf Jahre die BRH ViaBus GmbH. Fahrplan und Linienweg (Obertshausen – Heusenstamm – Neu-Isenburg – Frankfurt-Flughafen) bleiben unverändert.

Neu hingegen ist ein im Rahmen der Ausschreibung ebenfalls an die BRH ViaBus GmbH vergebenes Angebot von Obertshausen zum Hanauer Hauptbahnhof in Form der Schnellbuslinie X64. Montags bis freitags werden elf Fahrten pro Richtung angeboten. Ein Jahr später, im Dezember 2017, wird die Schnellbuslinie X64 dann sogar über Hanau hinaus in Richtung Erlensee verlängert und damit der Schnellbusring um Frankfurt weiter komplettiert.

Wirtschaftlichstes Angebot gewinnt

Die Ausschreibung erfolgte nach den zwingenden Vorgaben des EU-Rechts. Den Zuschlag erhielt das Verkehrsunternehmen, das das qualitativ beste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben hatte. 

"Mit den europaweiten Ausschreibungen gelingt es uns seit 20 Jahren das Fahrtenangebot im RMV für die Städte, Kreise und Fahrgäste bezahlbar zu halten und gleichzeitig den steigenden Ansprüchen an Umweltstandards, Modernität und Komfort zu genügen", stellt Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, heraus.

In den Bussen bequem und gut informiert unterwegs

Eingesetzt werden moderne klimatisierte Niederflurbusse mit Absenkvorrichtung und Rampe, die auch älteren Fahrgästen oder Personen mit Kinderwagen oder im Rollstuhl einen bequemen Einstieg ermöglichen. Im Innenraum befinden sich Flächen für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder.

Zur Qualitätsverbesserung wird mehr Stehfläche pro Person, als in den einschlägigen Normen gefordert, zur Verfügung gestellt. Die Fahrzeuge verfügen über eine Videoaufzeichnung. 

Klare Vorgaben zum Lohnniveau

Der Ausschreibungsgewinner wurde verpflichtet, seine Beschäftigten sowie seine Unterauftragnehmer auf Grundlage des Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetzes zu entlohnen.

Datum: 17.06.2016

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.