Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

RMV aktuell

Ausbau der S-Bahn-Linie S6: Eigene Webseite online

Zoom

Im Herbst beginnen die Arbeiten zum Ausbau der S-Bahn-Strecke zwischen Frankfurt West und zunächst Bad Vilbel, später bis Friedberg. Eine eigene Webseite der Deutschen Bahn informiert über alles Wissenswerte rund um das Projekt.

Die Ausgangslage

Viele Pendler kennen das: Auf dem Weg nach Frankfurt bleibt die S-Bahn an der Station stehen und wartet. Hintergrund ist die starke Belastung der zweigleisigen Hauptverkehrsstrecke zwischen der Region und Frankfurt. Auf ihr teilt sich die S-Bahn die Gleise mit Regional-, Fern- und Güterverkehr, die die S-Bahn aufgrund der vielen Halte überholen dürfen. Das führt zu Verspätungen, von denen im Frankfurter S-Bahn-Tunnel dann schnell alle Linien betroffen sind. Kurz: Die Kapazitätsgrenze ist erreicht. 

Eigene Gleise für die S-Bahn-Linie S6

Deshalb soll der S-Bahn-Verkehr der Linie S6 zunächst zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel eigene Gleise erhalten. Damit kann die S6 ohne Beeinträchtigungen vom übrigen Zugverkehr fahren. Die Vorteile sieht der RMV in vielfacher Hinsicht: Die Pünktlichkeit wird erhöht, der bisherige "Rütteltakt" kann durch einen einheitlichen 15-Minuten-Takt ersetzt werden und die Bahnen erreichen insgesamt schneller ihr Ziel. Gleichzeitig werden die Stationen an der Strecke umfassend modernisiert sowie barrierefrei umgebaut und in Frankfurt-Ginnheim wird eine neue S-Bahn-Station errichtet. Mit Inbetriebnahme wird im Dezember 2022 gerechnet.

Aktuell: Neue Kosten-Nutzen-Analyse

Jetzt hat die Deutsche Bahn eine neue Kosten-Nutzen-Analyse zum Ausbau der Strecke veröffentlicht. In diese Analyse eines Gutachters wurden auch die Bevölkerungsprognosen und die gestiegene Nachfrage einbezogen. Das Ergebnis: Der wirtschaftliche Nutzen des Projektes für die Region wurde bestätigt und liegt sogar noch deutlich höher als in früheren Analysen. Die Analyse ist auf der Webseite zum Ausbau der S6 (siehe unten) abrufbar.

Eigene Webseite: Informationen aus erster Hand

Umfassende Informationen zum Ausbau bündelt die Deutsche Bahn in einem eigenen Internetauftritt unter www.s6-frankfurt-friedberg.de. Hier finden Interessierte viele Details zu den Baustufen, Bürgerveranstaltungen und Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Während der Arbeiten wird ein sogenannter Gleiswechselbetrieb eingerichtet. Das heißt, der Betrieb wird über ein Gleis weiterlaufen. Dafür wurden von März bis Juli letzten Jahres 26 neue Signale gesetzt. Trotzdem wird es zu Umleitungen im Regional- und Fernverkehr sowie zu Beeinträchtigungen der S-Bahnen kommen. Darüber werden wir unter rmv.de ebenso wie die Bahn in der neuen Webseite zeitnah informieren.

Die informative Seite: s6-frankfurt-friedberg.de

Piktogramm Information - weißes "i" auf orangefarbenem Kreis Umfassende Infos zum Ausbau der Strecke zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel sowie später bis Friedberg.

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.