Fahrrad

Mit dem Weiltalbus durch den Taunus

Felder und Stadt, im Hintergrund der große Feldberg

Blick auf den Großen Feldberg
(© RMV)

Der mit Fahrradanhänger ausgestattete Freizeitbus der Linie 245 fährt im Sommerhalbjahr parallel zum Weiltalweg. So gelangen Sie an Wochenenden und Feiertagen mit dem Weiltalbus ganz bequem an den Startpunkt Ihrer Wander- oder Rad-Tour durch den Naturpark Hochtaunus.


Informationen zum Weiltalbus

Linienweg

  • Bad Homburg - Oberursel-Hohemark - Schmitten - Weilrod - Weilmünster - Weilburg

Fahrplan

  • An Samstagen, Sonn- und Feiertagen zwischen 1. Mai und 31. Oktober.
  • Ab "Bad Homburg Bahnhof" um 8.22 Uhr und 13.02 Uhr sowie ab "Oberursel-Hohemark" um 8.38 Uhr, 11.18 Uhr, 13.18 Uhr und 15.18 Uhr nach "Weilburg ZOB".
  • Ab "Weilburg ZOB" um 9.20 Uhr und 13.20 Uhr bis "Oberursel-Hohemark", um 11.07 Uhr, 15.20 Uhr und 17.20 Uhr auch bis "Bad Homburg Bahnhof".
  • In Richtung Weilburg starten die Busse in "Wehrheim Bahnhof" um 8.50 Uhr, 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr.
  • Die Abfahrtszeiten sind in der Verbindungsauskunft enthalten und steht auch als PDF-Datei zum Herunterladen bereit.
  • Die Mitnahme von Fahrrädern und Elektrofahrrädern ist kostenlos.
  • Fahrräder und Elektrofahrräder werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten befördert.

Weiltalbus - Wandern und Radfahren im Weiltal

Die Buslinien mit Radtransport: an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen.
Broschüre, Stand: Juni 2019


Anfahrt aus dem RMV-Gebiet

  • U-Bahn-Linie U3 (Frankfurt - Oberursel): Anschluss "Oberursel-Hohemark"
  • S-Bahn-Linie S5 (Frankfurt - Friedrichsdorf): Anschluss "Bad Homburg Bahnhof"
  • RMV-Bahnlinie RB15 (Frankfurt - Brandoberndorf) (Taunusbahn): Anschluss "Bad Homburg Bahnhof"
  • RMV-Bahnlinie RB45 (Gießen - Koblenz) (Lahntalbahn):
    • Anschluss "Weilburg Bahnhof"
    • Von Mai bis Oktober werden auf dieser Linie zusätzliche Kapazitäten für Fahrräder geschaffen.

Der Weiltalbus in Bildern

Felder und Stadt, im Hintergrund der große Feldberg

Blick auf den Großen Feldberg
(© RMV)

Fluss mit alter Steinbrücke, dahinter erhebt sich das Schloss

Sicht von der Lahn
(© Gerd Kittel)

Taunus-Impression: Pferdekoppel vor Hügellandschaft

Unterwegs im Hochtaunus
(© RMV)


Touristische Informationen

Internetauftritt Naturpark Hochtaunus

Alles über den Naturpark mit zahlreichen Tourenvorschlägen für Wanderer und detaillierten Infos zum Weiltalweg.


Internetauftritt Taunus Touristik Service

Auskünfte zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten et cetera bietet der Taunus Touristik Service.

Externer Link