Neuerstellung des Nahverkehrsplans für die Stadt Wetzlar 2022

Das Bild zeigt den Liniennetzplan der Stadt Wetzlar mit einem darüber liegenden Bleistift als Symbol für die Neuerstellung des Nahverkehrsplanes.

© Stadt Wetzlar, Lokale Nahverkehrsorganisation

Im Sommer 2020 hat die Lokale Nahverkehrsorganisation das Planungsbüro "büro stadtVerkehr" aus Hilden mit der Neuerstellung des Nahverkehrsplanes für die Stadt Wetzlar beauftragt. In dem vorgesehenen Projektzeitraum bis zum Sommer 2022 wird für den neuen Nahverkehrsplan ein Anforderungsprofil für die künftig im ÖPNV in der Stadt Wetzlar gewünschten Qualitäten (Verbindungen und Bedienungshäufigkeiten, Betriebszeiten, Fahrzeugqualitäten, Haltestellenausstattung, Fahrgastinformation u.v.m.) erstellt. Auf der Basis der Bestandserfassung erfolgt eine Mängelanalyse und die Aufstellung eines Maßnahmenprogramms.

Der Prozess der Planerstellung wird von einem Arbeitskreis begleitet, in dem Vertreter der im Stadtparlament vertretenen Parteien, der Fahrgastverbände, besonderer Fahrgastgruppen (Schüler, Frauen, Senioren, Mobilitätseingeschränkte), der benachbarten ÖPNV-Aufgabenträger und weiterer Akteure aus dem Umfeld des ÖPNV mitarbeiten. Außerdem wird es für die Bürger und Bürgerinnen und die Fahrgäste die Möglichkeit geben, Hinweise und Verbesserungswünsche in den Planungsprozess einzubringen. Der Planentwurf wird schließlich in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wetzlar beschlossen.

Bürgerbeteiligungsverfahren zum Nahverkehrsplan im März 2021

Da aufgrund der Corona-Situation ein eigentlich vorgesehener Bürger-Workshop zur Einbringung der Ideen, Hinweise und Wünsche der Fahrgäste in den Prozess der Neuerstellung des Nahverkehrsplans leider nicht möglich war, wurde als Format der Bürgerbeteiligung im März 2021 in der Tagespresse und in den elektronischen Medien dazu aufgerufen, sich schriftlich bzw. per Mail gegenüber der Lokalen Nahverkehrsorganisation oder dem Planungsbüro zu äußern. Nachfolgend finden Sie die Präsentation, in der den Fahrgästen im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens Informationen über den ÖPNV in Wetzlar zur Verfügung gestellt wurden.